• IT-Karriere:
  • Services:

Google veröffentlicht Android 1.6 alias Donut

Erste Geräte mit Android 1.6 sollen im Oktober auf den Markt kommen

Google hat sein Android SDK in der Version 1.6 veröffentlicht. Es basiert auf dem Entwicklungszweig Donut und bringt neue Funktionen für Googles Smartphone-Betriebssystem mit. Erste Geräte mit der neuen Android-Version sollen im Oktober auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Android 1.6 basiert auf dem Entwicklungszweig Donut des Open-Source-Projekts Android und bringt unter anderem Unterstützung für CDMA und zusätzliche Bildschirmgrößen. Das bedeutet, dass künftige Android-Geräte in mehr Netzen funken und mit anderen Displayauflösungen wie QVGA (320 x 240 Pixel) und WVGA (852 x 480 Pixel) umgehen können.

Inhalt:
  1. Google veröffentlicht Android 1.6 alias Donut
  2. Google veröffentlicht Android 1.6 alias Donut

Darüber hinaus bietet Android 1.6 Entwicklern neue Telefon-APIs, um auch die vor allem in den USA verbreiteten CDMA-Netze zu unterstützen.

 

Suche verbessert

Android 1.6 wartet mit einem neu gestalteten Suchframework auf, das eine einheitliche Suche über unterschiedliche Quellen erlauben soll, von den Bookmarks und der History des Browsers über Kontakte bis hin zur Websuche. Das System lernt, welche Ergebnisse für den Nutzer besonders relevant sind und zeigt diese zuerst, und das bereits beim Tippen. Entwickler können das Framework nutzen, um Inhalte ihrer Applikationen in die Suche zu integrieren.

Kamera wird schneller und macht Videos

Neu ist zudem ein integrierter "Camera Camcorder" für Videoaufnahmen, wobei Nutzer schnell zwischen Film- und Fotoaufnahmen umschalten können. Die Fotogalerie erlaubt zudem die Auswahl mehrerer Bilder, um diese zu löschen. Die Kamera soll mit dem Update deutlich schneller werden. Die Anwendung startet 39 Prozent schneller und die Zeit der einzelnen Aufnahmen will Google um 29 Prozent verkürzt haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Google veröffentlicht Android 1.6 alias Donut 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 11,99€
  3. 52,99€
  4. 4,99€

_G1_ 30. Sep 2009

Hallo *, wenn man eine App kauft und ein Update durch führt ist das Android Telefon...

G1-Besitzer 29. Sep 2009

Das sind tolle Nachrichten! (o: Ich war schon fast am verzweifeln und habe mir überlegt...

Der Kaiser! 23. Sep 2009

Ich will nicht sehen wie sie "kommt".

and.dev 17. Sep 2009

eine J2ME Umgebung gibts im Market als kostenlosen Download

dafire 17. Sep 2009

ob das g1 mit dem standard 1.6 läuft ist noch fraglich da die systempartition zu klein...


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
  2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

    •  /