Abo
  • Services:

Seagates Free Agent Theater Plus verbindet Festplatte und TV

WLAN-Stick angekündigt

Seagate hat mit dem Free Agent Theater Plus eine Dockingstation für seine mobile Festplattenserie Free Agent Go vorgestellt. Damit können Filme und Musik über die Stereoanlage, den Fernseher oder den Projektor abgespielt werden. Bald soll das auch über WLAN vom PC aus möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatte wird am PC mit Daten bespielt und dann in den Adapter eingesetzt. Der Anschluss an den Fernseher oder die Stereoanlage erfolgt direkt vom Adapter aus. So muss die Verkabelung nicht jedes Mal gelöst werden.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Das Free Agent Theater Plus unterstützt im Videobereich die Codecs und Container MPEG-1, MPEG-2 (VOB/ISO), MPEG-4 (DivX/Xvid), DivX HD, Xvid HD, avi, mov, MKV, RMVB, AVC HD, H.264, WMV9, VC-1, M2TS und TS/TP/M2T. Zu den Filmen können die Untertitelformate SAMI (smi), SRT und SUB eingeblendet werden. Maximal werden Auflösungen von 1080p unterstützt.

Der Adapter kann JPEG-Fotos mit maximal 20 Megapixeln sowie die Grafikformate BMP, GIF, PNG und TIFF darstellen.

Im Audiobereich unterstützt das Free Agent Theater Plus AAC, MP3, Dolby Digital, DTS, ASF, FLAC, WMA, LPCM, ADPCM, WAV und OGG.

Der Free Agent Theater ist mit Composite- und Komponenten-Analog-Ausgängen für Video sowie HDMI ausgerüstet. Dazu kommt ein optischer Digital- sowie ein analoger Stereoausgang. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten.

Da der Seagate Free Agent Theater Plus zusätzlich zwei USB-Anschlüsse besitzt, können auch noch weitere Speichermedien wie USB-Sticks und Festplatten angeschlossen werden. Das Gerät unterstützt Festplatten mit NTFS, FAT, FAT32 und HFS+-Filesystem. Über seine Fast-Ethernet-Schnittstelle kann es zudem auf Medien im lokalen Netzwerk zugreifen.

Seagate will außerdem im Oktober 2009 einen USB-WLAN-Adapter vorstellen, mit dem über 802.11n das Video- oder Musikmaterial beispielsweise vom PC aus schnurlos zum Adapter gespielt werden kann.

In den USA soll Seagates Free Agent Theater Plus ab sofort erhältlich sein und rund 150 US-Dollar kosten. Im Paket mit einer Free-Agent-Go-Festplatte mit 500 GByte Kapazität liegt der Preis bei rund 290 US-Dollar. Der WLAN-Adapter soll rund 70 US-Dollar kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. 55€ + 1,99€ Versand
  3. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

TV 17. Sep 2009

is aber wahrscheinlich nur ein 10/100Mb/s - Anschluß oder ???


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /