Abo
  • IT-Karriere:

Oki-Farblaser mit geringer Standfläche

C100-Serie mit GDI- und Postscript-Modellen

Oki hat mit der C100-Serie zwei neue Farblaserdrucker vorgestellt. Ihre Standfläche ist kaum größer als die eines 15-Zoll-Notebooks. Das Modell C110 ist mit USB ausgerüstet, der C130N zusätzlich mit Fast-Ethernet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Farblaser C110 und der C130n benötigen eine Stellfläche von 39,6 x 38 cm. Der C110 erreicht nach Herstellerangaben eine Druckgeschwindigkeit von fünf Seiten pro Minute in Farbe und 19 Seiten in Schwarz-Weiß. Er ist ein GDI-Drucker und benötigt 13 Sekunden für die erste Schwarz-Weiß- und 22 Sekunden für die erste Farbseite. Die Druckauflösung beträgt beim C110 1.200 x 600 dpi und beim C130n 600 x 600 dpi.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin

Im C130n ist eine Fast-Ethernet-Schnittstelle eingebaut. Er beherrscht neben Postscript zusätzlich PCL5e und PCL6. Für den Ausdruck der ersten Seite werden 13 Sekunden im Schwarz-Weiß- und 22 Sekunden im Farbmodus benötigt.

Der Speicher ist 256 MByte groß und seine Druckgeschwindigkeit wird mit fünf Farb- und 20 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute angegeben. Die normale Papierkassette kann mit 200 Seiten bestückt werden. Ein Zusatzfach für noch einmal 500 Blatt ist optional nur für den C130N erhältlich.

Die Drucker besitzen vier separate Tonerkassetten. Es werden zwei Kartuschengrößen mit wahlweise 1.500 oder 2.500 A4-Seiten bei fünfprozentiger Abdeckung angeboten. Die Erstausstattung reicht für 500 Farb- und 1.000 Schwarz-Weiß-Seiten. Beim C110 sind es nur 500 Schwarz-Weiß-Seiten.

Der Strombedarf liegt im Stand-by bei 140 Watt und im Energiesparmodus bei 14 Watt für den C110 und bei 22 Watt im Energiesparmodus des C130N. Oki gewährt auf die Drucker eine drei Jahre lange Garantie mit Vor-Ort- und Next-Day-Service.

Der Oki C110 kostet rund 180 Euro, der C130n rund 270 Euro erhältlich. Beim C110 liefert Oki Treiber für Windows (ab 2000) mit, beim C130n zudem welche für MacOS X.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)

Steve2 16. Sep 2009

Interessant wäre da die Hochfahr-Zeit, also wieviel Zeit vergeht vom Anschalten aus dem...

adba 16. Sep 2009

Das habe ich mich auch gefragt.. dann lasse ich ihn lieber im Energiesparbetrieb dann...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /