Abo
  • Services:

Gnome Foundation veröffentlicht ersten Quartalsbericht

Quartalsberichte sollen nun regelmäßig erscheinen

Die Gnome Foundation hat ihren Bericht für das zweite Quartal 2009 veröffentlicht. In Zukunft sollen die Quartalsberichte regelmäßig erscheinen. Bisher informierte die Stiftung jährlich über die Fortschritte des Unix- und Linux-Desktops.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Legte die Gnome Foundation bisher jährliche Berichte vor, hat sie nun rückblickend auf das zweite Quartal 2009 begonnen, quartalsweise Berichte (PDF) einzuführen. Darin berichten die Leiter der einzelnen Teams über ihre Arbeit.

Release Manager Vincent Untz berichtet über die Planung für Gnome 3.0. Andre Klapper vom Bugsquad-Team schreibt, dass 12.549 Fehler alleine im zweiten Quartal 2009 behoben werden konnten. Calum Benson vom Usability-Team gibt bereits einen Ausblick auf die Zukunft. Ferner geht aus dem Bericht hervor, dass durch die Friends of Gnome 12.392 US-Dollar gesammelt werden konnten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten
  3. bei Caseking kaufen

andre klapper 18. Okt 2009

Falsch - ich habe geschrieben dass soviele Bug Reports geschlossen wurden, aber nicht...

Auslacher 30. Sep 2009

Wenn kein Bericht erscheint gibt es auch keinen Quartalsbericht... auch nicht nach 9...

GUEST 16. Sep 2009

Jeder Fehler der in Software behoben wird kann indirekt einen neuen Fehler verursachen...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

    •  /