Abo
  • Services:

Neuer WLAN-Adapter für die Xbox 360

Künftig schnellerer WLAN-Modus unterstützt

Zwei Antennen statt einer, und vor allem wird ein künftiger neuer WLAN-Adapter den schnelleren Standard 802.11n unterstützen. Ob das Zubehörteil noch weitere Vorteile bietet, ist unklar, wäre aber wünschenswert.

Artikel veröffentlicht am ,

Es gibt Zubehör für Konsolen, das beliebter ist: Der derzeit verfügbare WLAN-Adapter für die Xbox 360 von Microsoft gilt als völlig überteuert und macht oft Probleme, etwa im Zusammenspiel mit WPA2-Routern oder bei einigen Spielern mit dem mal gut, mal schlecht und manchmal auch gar nicht funktionierenden Zugang ins Internet. Jetzt hat die US-Technikseite Engadget.com erste Bilder eines neuen offiziellen Adapters veröffentlicht. Der verfügt über zwei Antennen, unterstützt vor allem aber zusätzlich zum bislang verwendeten Standard IEEE 802.11b/g auch das schnellere 802.11n.

Das bislang erhältliche Modell kostet rund 60 Euro. Wann der neue Adapter erhältlich sein wird und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. bei dell.com

Gorkie 17 19. Nov 2009

Dafür habe ich keinen Krach im Wohnzimmer bzw. muss meine Spiele nicht auf der Platte...

Gorkie 17 19. Nov 2009

Und muss man mitbezahlen, auch wenn man es überhaupt nicht braucht !

K1llamp 18. Sep 2009

Die elite (die schwarze XBOX :) ) hat so weit ich weiß WLAN verbaut. Nur so am rande. LG

cyd 16. Sep 2009

wie nen techniker kommen lassen um nen kabel zu verlegen? dafür dann auch noch 200 euro...

feierabend 16. Sep 2009

Kommt bald der Speichererweiterungs- und SuperDuperGPU-Adapter??


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /