Abo
  • Services:

Neuer WLAN-Adapter für die Xbox 360

Künftig schnellerer WLAN-Modus unterstützt

Zwei Antennen statt einer, und vor allem wird ein künftiger neuer WLAN-Adapter den schnelleren Standard 802.11n unterstützen. Ob das Zubehörteil noch weitere Vorteile bietet, ist unklar, wäre aber wünschenswert.

Artikel veröffentlicht am ,

Es gibt Zubehör für Konsolen, das beliebter ist: Der derzeit verfügbare WLAN-Adapter für die Xbox 360 von Microsoft gilt als völlig überteuert und macht oft Probleme, etwa im Zusammenspiel mit WPA2-Routern oder bei einigen Spielern mit dem mal gut, mal schlecht und manchmal auch gar nicht funktionierenden Zugang ins Internet. Jetzt hat die US-Technikseite Engadget.com erste Bilder eines neuen offiziellen Adapters veröffentlicht. Der verfügt über zwei Antennen, unterstützt vor allem aber zusätzlich zum bislang verwendeten Standard IEEE 802.11b/g auch das schnellere 802.11n.

Das bislang erhältliche Modell kostet rund 60 Euro. Wann der neue Adapter erhältlich sein wird und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Gorkie 17 19. Nov 2009

Dafür habe ich keinen Krach im Wohnzimmer bzw. muss meine Spiele nicht auf der Platte...

Gorkie 17 19. Nov 2009

Und muss man mitbezahlen, auch wenn man es überhaupt nicht braucht !

K1llamp 18. Sep 2009

Die elite (die schwarze XBOX :) ) hat so weit ich weiß WLAN verbaut. Nur so am rande. LG

cyd 16. Sep 2009

wie nen techniker kommen lassen um nen kabel zu verlegen? dafür dann auch noch 200 euro...

feierabend 16. Sep 2009

Kommt bald der Speichererweiterungs- und SuperDuperGPU-Adapter??


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

      •  /