Abo
  • Services:
Anzeige

Opera Mini 5 bietet Tab-Browsing

Erste Betaversion von Opera Mini 5 ist erschienen

Der beliebte Handybrowser Opera Mini ist in der Version 5 als Beta erschienen. Die neue Version unterstützt nun Tab-Browsing und besitzt eine Schnellwahlseite sowie einen Kennwortmanager. Eine speziell an Blackberry-Geräte angepasste Version steht ebenfalls bereit.

Die wesentliche Verbesserung von Opera Mini 5 ist die Unterstützung von Browsertabs. Damit kann der Nutzer mehrere Webseiten parallel offen haben und bequem zwischen diesen wechseln. Aufgrund der kleinen Handydisplays sollte es der Anwender damit aber nicht übertreiben, weil einfach wenig Platz zur Verfügung steht. Über ein Kontextmenü lassen sich Links in Webseiten in einem neuen Tab öffnen.

Anzeige
 

Die von anderen Opera-Plattformen bekannte Schnellwahlseite wurde nun auch in Opera Mini integriert. Auf dieser Startseite lassen sich oft besuchte Lesezeichen ablegen, um sie bequem zu erreichen. Welche Seiten auf der Schnellwahl auftauchen, bestimmt der Anwender. Zudem hat Opera Mini einen Kennwortmanager erhalten, um das Anmelden auf Webseiten zu vereinfachen. Der Kennwortmanager soll sich die Passwörter so merken, dass Unbefugte darauf keinen Zugriff haben.

Die Bedienoberfläche von Opera Mini ist darauf ausgerichtet, dass Bedienelemente möglichst wenig Platz einnehmen. Damit soll erreicht werden, dass das kleine Handydisplay voll für den Inhalt der Webseite zur Verfügung steht. Opera Mini kann sowohl per Tastatur als auch über einen Touchscreen bedient werden. Mit der neuen Version wurde die Touchscreen-Steuerung optimiert, so dass die Bedienung allgemein flüssiger und intuitiver sein soll. Wie bisher zeigt der Browser Webseiten zunächst verkleinert an und der Nutzer kann sich den gewünschten Bereich dann vergrößern.

Mit der Version 5 gibt es von Opera Mini auch gleich eine spezielle Fassung für Blackberry-Geräte. Diese Version kann als Standardbrowser auf einem Blackberry fungieren, so dass alle Links automatisch mit Opera Mini geöffnet werden. Außerdem ist ein Zugriff auf die Zwischenablage möglich.

Opera Mini 5 Beta kann für eine Reihe von Mobiltelefonen über m.opera.com/next heruntergeladen werden. Voraussetzung ist lediglich eine passende Java-Engine. Wann die finale Version von Opera Mini 5 erscheinen wird, gab Opera auch auf Nachfrage nicht bekannt.

Wie gehabt passt Opera Mini Internetinhalte serverbasiert an die kleinen Handydisplays an und komprimiert den Datenstrom dabei. Das verringert den Datenverkehr und bringt Internetseiten zügiger auf das Mobiltelefon.


eye home zur Startseite
zilti. 06. Jan 2010

Man kann auch in den Optionen einstellen, dass das immer benutzt wird.

war10ck 19. Sep 2009

... Netfront, Iris Browser, Mach5, Dorothy Browser...

CCD teschnig alder 16. Sep 2009

Gibt nicht nur Kartoffeln auf dem Planeten....

letatcemoi 16. Sep 2009

Obergail! Genau so hab ich mir nen Minibrowser vorgestellt.

ITsMe 16. Sep 2009

Vielleicht wichtig für Opern Sänger ;-) PS: Link wurde entfernt... golem ist schnell



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landkreis Lörrach, Lörrach
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    Kondratieff | 08:40

  2. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    MarioWario | 08:31

  3. Re: sehr clever ... MS

    Thunderbird1400 | 08:19

  4. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 08:03

  5. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    BISCiTSde | 07:22


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel