Abo
  • IT-Karriere:

23- und 24-Zoll-Displays mit IPS-Panel

Dell und NEC stellen neue Displays vor

NEC kündigt mit dem Multisync EA231WMi ein 23-Zoll-Display mit IPS-Panel im 16:9-Format und voller HD-Auflösung an. Dell verkauft derweil mit dem Ultrasharp U2410 seit kurzem ein neues 24-Zoll-Display mit IPS-Panel.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Multisync EA231WMi verfügt über eine Displaydiagonale von 23 Zoll und stellt Bilder in voller HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln dar. Das verbaute IPS-Panel soll für hohe Bildqualität sorgen.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin

Dabei ist der Bildschirm um bis zu 110 mm höhenverstellbar und mit einer Pivot-Funktion ausgestattet. Zudem kann er über zusätzliche Befestigungspunkte am Standfuß auf derselben Höhe wie der Bildschirm eines nebenstehenden Notebooks verwendet werden.

Als Schnittstelle verbaut NEC neben VGA und DVI auch einen Displayport. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 270cd/qm an, den Kontrast mit 1.000:1 beziehungsweise 3.000:1 dynamisch. Die Reaktionszeit soll bei 14 ms liegen.

NECs Multisync EA231WMi soll ab Oktober 2009 in den Farben Schwarz und Weiß mit silbernem Frontrahmen für 369 Euro erhältlich sein.

Dell Ultrasharp U2410 mit 24-Zoll-IPS-Panel

Derweil bietet Dell seit kurzem mit dem Ultrasharp U2410 ein neues 24-Zoll-Display mit IPS-Panel im 16:10-Format an. Den Kontrast des Displays beziffert Dell mit 1.000:1 beziehungsweise dynamisch mit 80.000:1. Die Helligkeit soll bei 400cd/qm liegen, die Reaktionszeit bei 6 ms.

Wie bei NECs Display ist auch Dells mit einem höhenverstellbaren Monitorfuß ausgestattet, der sich neigen, schwenken und drehen lässt. Die Schnittstellenausstattung ist üppiger: Neben VGA und DVI gibt es Displayport, Komponenten- und Composite-Eingang sowie HDMI. Auch ein Kartenleser und ein USB-Hub sind integriert.

Der Dell Ultrasharp U2410 wird bereits für 653,31 Euro inklusive Lieferkosten verkauft.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 294€
  3. 157,90€ + Versand

Cyborg 16. Sep 2009

Ich habe mir noch nie was anderes gekauft als IPS oder S-IPS. Wenn ich mir die "consumer...

Anonymer Nutzer 16. Sep 2009

Also, 24 Zoll habe ich schon lange, ich möchte einen Monitor (Dell) dieser Größe nicht...

Einsiedlerkrebs 15. Sep 2009

In den Staaten verlangt Dell keine Versandkosten und die MwSt. ist deutlich geringer als...

BildschirmMensch 15. Sep 2009

TN's mit LED Backlight? Wär mir neu. Es gibt Profigeräte mit LED-Backlight, die sind aber...

CCD teschnig alder 15. Sep 2009

vieleischt weil isch noch mehr ergonomischer. Guggst du spiegel (ne nicht das seriöse...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /