FSF aktualisiert Liste der freien Linux-Distributionen

Ein neuer Eintrag, Trisquel veröffentlicht Version 3.0

Die Free Software Foundation (FSF) hat ihre Liste freier Linux-Distributionen aktualisiert. Hinzugekommen ist die Distribution Kongoni.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In ihrer Liste der freien Linux-Distributionen führt die FSF nur Distributionen auf, die ihren Ansprüchen nach komplett frei sind. Das heißt, die genannten Distributionen verzichten nicht nur auf unfreie Anwendungen, sondern auch auf proprietäre Treiber, Firmwareimages oder Programmierplattformen. Zu diesem Thema hat die FSF auch einen Leitfaden veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. IT Service Desk Agent*in/IT-First-Level-Supp- orter*in
    Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremerhaven
  2. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
Detailsuche

Aktuell zählt die Liste neun Einträge. Allen voran die offiziell von der FSF geförderte Distribution Gnewsense, die auf Debian und Ubuntu basiert. Neu hinzugekommen ist die aus Afrika stammende Kongoni-Distribution.

Die ebenfalls in der Liste aufgeführte Distribution Trisquel hat gerade ihre Version 3.0 veröffentlicht. Das soll die erste Version sein, die nur kurze Zeit unterstützt und alle sechs Monate aktualisiert wird. Die Version 2.2 hingegen unterstützten die Entwickler bis 2013.

Weiterhin finden sich Ututo, Dragora, Dynebolic, Musix, Blag und Venenux in der Liste.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sdsed 16. Sep 2009

So ist es. Es gibt genug Menschen, denene freie Software (nach der definition der FSF...

nkjn 16. Sep 2009

Also flash ist auf jeden fall in nonfree drin. Acrobat reader ist soweit ich wei...

Wahrheitssager 15. Sep 2009

Das ist doch eine Multimedia Distro die Audio und Videobearbeitungssoftware und Codecs...

Himmerlarschund... 15. Sep 2009

Ja aber wenn ich in der Suche einfach alles anhake außer den freien Distributionen, ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /