Abo
  • Services:

Apple TV nun günstiger

40-GByte-Modell aus dem Programm genommen

Das Apple TV mit 160-GByte-Festplatte ist nun auch in Deutschland günstiger geworden. Außerdem entfällt das 40-GByte-Modell von Apples iTunes-Set-Top-Box.

Artikel veröffentlicht am ,

In den USA hatte Apple den Preis des 160-GByte-Apple-TV bereits am 14. September 2009 auf 229 US-Dollar gesenkt und das 40-GByte-Modell aus dem Programm genommen. In Deutschland bietet Apple einen Tag später ebenfalls nur noch die 160-GByte-Version an und hat den Preis von 399 auf 269 Euro gesenkt.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen

Mit Apple TV ist der direkte Zugriff auf das Film-, Serien- und Musikangebot von iTunes möglich. Das Videoportal Youtube und der Fotodienst Flickr stehen ebenfalls zur Verfügung. Zudem können Videos, Musik und Fotos wiedergegeben werden, die im Heimnetzwerk auf einem Mac, PC oder NAS liegen - sofern sie in einem der wenigen unterstützten Formate vorliegen.

Wer dem MacOS-X-basierten Gerät mehr Dateiformate beibringen will, muss es auf Kosten der Garantie hacken. Apple selbst behandelt Apple TV wie eine geschlossene Plattform, die in der Vergangenheit gelegentlich um neue Funktionen erweitert wurde. Ob und ab wann diese um eine neue Gerätegeneration erweitert wird, ist noch unklar. Überfällig wäre sie: Das 160-GByte-Modell wurde Mitte 2007 vorgestellt und könnte mit modernerer Technik deutlich stromsparender realisiert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 99€ auf otto.de
  2. 88,99€ (Bestpreis!)
  3. 56,99€ (Top-Produkt PCGH 12/2017)
  4. 65,99€ + Versand oder Marktabholung

SlamStation 01. Okt 2009

Genau, da kann ich nur zustimmen! Boxee wäre auch eine alternative, die sogar noch ein...

oni 15. Sep 2009

Ah, OK. Kann ich mir vorstellen. Ich habe zwar "nur" ein Pinnacle Showcenter, aber finde...

psiii 15. Sep 2009

also ich hab eine 40GB und das ding nimmt bei mir wenns HD abspielt 20w ...was wie ich...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /