Toybots - vernetztes Spielzeug mit UMTS, WLAN und GPS

Softwareentwickler und Spielzeughersteller gesucht

Spielzeug, das Enkel und Großeltern vernetzt, das weiß, wo es sich befindet und die reale Welt mit Onlinespielen verbindet - das sollen Hersteller und auch private Tüftler mit der neu vorgestellten Toybots-Plattform Woozees realisieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Ersonnen wurden die Toybots vom Handy- und Social-Network-Spieleentwickler SGN (Social Gaming Network), dessen eigens gegründete Abteilung Toybots sucht nun Spielzeughersteller und Anwendungsentwickler. Mit der "Toybots Platform", die den spielerischen Namen Woozees trägt, soll sich das Spielzeug der Zukunft entwickeln lassen, das mit UMTS und WLAN netzwerkfähig ist, sich untereinander vernetzt und auf Onlinedienste zugreifen kann. Auch die Integration von GPS-Empfängern für ortsbezogene Dienste und ein Beschleunigungssensor für Spiele sind vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
  2. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Toybots-Spielzeuge sollen die physikalische Welt mit der von Online- und Handyspielen verbinden. Das "Internet der Dinge" (Internet of Things) soll so ein Stück mehr Realität - und der Spielzeugmarkt gehörig aufgemischt werden. Als Beispiele nennt Toybots/SGN ein Spielzeug, das online gekitzelt wird und in der realen Welt kichert. Eine Großmutter könnte ihrem entfernt lebenden Enkelkind Familiengeschichten aufnehmen und das Spielzeug diese über das Internet herunterladen und abspielen. Auch kommerzielle Hörbücher sollen neben Spielen zum Download angeboten werden. Sie können über eine Woozies-iPhone-Anwendung beispielsweise auch aus der Ferne gekauft und in das Spielzeug übertragen werden.

Für die Entwicklung von Spielzeugen sowie darauf laufenden Anwendungen, Spielen und Inhalten stellt Toybots seine laut eigenen Angaben fertige Hardware- und Softwareplattform zur Verfügung. Spielzeuge, die auf Toybots basieren, sollen sich mit dem Toybots Magic Network verbinden, an das ein eigener App Store gekoppelt ist, auf den auch kleine und private Entwickler Zugriff haben sollen. Firmwareupdates der jeweiligen Spielzeughersteller werden sich über das Toybots Magic Network bereitstellen lassen.

Konkrete Ankündigungen von Toybots-Spielzeug, Partnerschaften mit Mobilfunkunternehmen und Details zur Plattform und dem zugehörigen App Store sollen in Kürze bekanntgegeben werden. Auf einer Konferenz wurde ein Spielzeug mit einer Prototypenfirmware gezeigt. SGN sucht derzeit über seine Website nach Partnern und ermöglicht interessierten Endkunden, sich in eine Mailingliste einzutragen, um informiert zu werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /