Abo
  • Services:

Spawn Labs - überall Zugriff auf die eigene Spielekonsole

Lösung streamt Konsoleninhalte ins Netz - spezielles Angebot für Entwickler

Spawn Labs will Spielern überall auf der Welt Zugriff auf ihre Konsole verschaffen, so dass sie mit Freunden zusammenspielen können, auch wenn sie gerade nicht vorbeikommen können. Dazu bietet das Unternehmen mit Spawn HD-720 einen Adapter an, der Xbox 360 oder Playstation 3 im Netz und somit jedem PC verfügbar macht.

Artikel veröffentlicht am ,

Kern der Lösung von Spawn Labs ist der Adapter Spawn HD-720. Er wird mit dem eigenen Netzwerk und mit bis zu zwei Konsolen verbunden. Xbox 360, Playstation 3, Playstation 2 und Gamecube werden per Komponenten- oder Composite-Kabel angeschlossen. Der Spawn HD-720 codiert die Inhalte dann mit H.264 und streamt sie mit einer Auflösung von bis zu 720p ins Netzwerk. Der Ton wird als PCM- oder AAC-LC-Stream mit 64 bis 256 KBit/s in Stereo codiert.

Die Konsole lässt sich über Spawn HD-720 auch aus der Ferne einschalten. Dazu nutzt Spawn die Infrarotschnittstelle der Konsole, sofern vorhanden. Bei der PS3 klappt das nicht, da sich diese nur über Bluetooth aus der Ferne einschalten lässt. Daher wird ein Zusätzgerät benötigt, das Spawn in Form des Schmartz PS3IR-500 über seinen Onlineshop verkauft.

Für eine Übertragung mit 720p und 30 Bildern pro Sekunde ist dabei laut Hersteller eine Bandbreite von 3 bis 5 MBit/s notwendig. Im Heimnetz sicher kein Problem, wenn aber über das Internet gespielt wird, sollte es hierzulande dann schon ein Breitbandanschluss mit hohem Upstream wie beispielsweise VDSL sein. Steht weniger Bandbreite zur Verfügung, kann das Gerät den Videostream automatisch herunterskalieren.

Spawn Labs - überall Zugriff auf die eigene Spielekonsole 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

kein verständnis1 16. Sep 2009

Da Fehlt nurnoch ein CD Wechsler!

Plurey 15. Sep 2009

Wozu überhaupt emulieren? Wegen der paar exklusiven Spiele? warum nicht gleich das Spiel...

jsdkahd 15. Sep 2009

Also auf http://www.joystiq.com/2009/09/14/spawn-labs-hd-720-enables-streaming-of-console...

ME_Fire 15. Sep 2009

PS3 Gamer wohnen doch eh alle noch zuhause bei Mutti. :-) Wenn man ihr sehr genau erklärt...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /