Abo
  • Services:

iTwin - kabelloses USB-Kabel

USB-Stick zum Dateitausch per Internet

Ein USB-Kabel ohne Kabel, so in etwa lässt sich iTwin beschreiben. Ein zweiteiliges Stück USB-Hardware, mit dem sich Dateien zwischen zwei Rechnern austauschen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Teile des iTwin sind per Pairing aneinandergekoppelt und bleiben dies auch. Werden sie in einen Rechner gesteckt, stellen sie einen geteilten Ordner zur Verfügung, der auf beiden Rechnern verfügbar ist, was den Dateitausch sehr einfach machen soll.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Wacker Chemie AG, München

Größter Nachteil an der Lösung: Es wird immer eine Internetverbindung benötigt. Dies erlaubt zugleich den Dateitausch über große Entfernungen, was aber auch mit anderen internetbasierten Lösungen möglich ist.

Die beiden USB-Sticks des iTwin sorgen letztendlich nur für ein Verschlüsselung der Daten und enthalten die gleichen Schlüssel. Wird ein iTwin vom Rechner abgezogen, können keine Daten mehr übertragen werden. Geht einer der beiden verloren, kann der Account mit einer SMS deaktiviert werden.

Der iTwin soll mit zwei Enden 2010 für 99 US-Dollar auf den Markt kommen. Auch zusätzliche Enden soll es geben, um ein Netz zu erweitern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

kendon 16. Sep 2009

auf dem stick wird überhaupt nix gespeichert. lies den artikel doch erstmal durch, dann...

tim2d2 16. Sep 2009

allen besserbescheidwissern zum trotze ist das eine gute lösung für alle nicht-it'ler die...

Welti 15. Sep 2009

kein text

dysoon 15. Sep 2009

Nein, für die STromversorgung brauchst du das iWatt, das stellt 5V und 12 V bis maximal...

Surfer 15. Sep 2009

Bist selbst schuld wenn Du alles frei gibst...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /