Abo
  • Services:

Nortel verkauft Konzernteil an Avaya

Enterprise Solutions finden Abnehmer

Die Aufspaltung des kanadischen Netzwerkausrüster Nortel geht voran. Nun hat Avaya für über 900 Millionen US-Dollar ein weiteres Kernstück erworben.

Artikel veröffentlicht am ,

Avaya kauft für 915 Millionen US-Dollar den Nortel-Networks-Geschäftsbereich Enterprise Solutions. Avaya konnte sich in einem Bieterwettrennen gegen Siemens Enterprise Communications durchsetzen. Durch den Verkauf werde der Bereich "konkurrenzfähiger und erhalte mehr Ressourcen", sagte Joel Hackney, Chef bei Nortel Enterprise Business. Avaya, ein Anbieter von Kommunikationssystemen für Unternehmen, gehört den Finanzinvestoren Silver Lake Partners und TPG Capital.

Der im kanadischen Toronto ansässige Telekommunikationsausrüster Nortel hatte im Januar 2009 Insolvenz angemeldet und erklärt, wichtige Geschäftsbereiche verkaufen zu wollen. Radware, ein israelischer Hersteller von Application-Delivery-Systemen, kaufte wenig später den Application-Switch-Geschäftsbereich von Nortel. Ericsson erwarb für 1,13 Milliarden US-Dollar den Mobilfunksektor der Firma.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen

Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    Indiegames-Rundschau
    Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

      •  /