Abo
  • Services:

Hybridpost - Angriff auf die Deutsche Post?

Holtzbrinck und TNT arbeiten angeblich an einheitlicher Datenschnittstelle

Wettbewerber der Deutschen Post wollen diese mit Hybridpost angreifen. Unternehmen sollen dabei ihre Briefe elektronisch übermitteln, die Anbieter drucken sie und liefern sie innerhalb von 24 Stunden aus, berichtet die Wirtschaftswoche.

Artikel veröffentlicht am ,

Dem Bericht der Wirtschaftswoche zufolge treffen sich am kommenden Donnerstag in Berlin Vertreter der Briefdienste aus der Stuttgarter Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck (zu der auch Golem.de gehört), darunter Firmen wie Pin Mail aus Berlin, Arriva aus Freiburg und Main-Post Logistik aus Würzburg, sowie der niederländischen Post TNT. Sie wollen eine gemeinsame Datenschnittstelle beschließen, um Briefe per Internet annehmen und dann bundesweit gedruckt ausliefern zu können, was unter dem Schlagwort "Hybridpost" läuft.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Vor allem für kleine und mittelgroße Unternehmen soll das Angebot interessant sein, die Rechnungen, Vertragskorrespondenz und Versicherungsmitteilungen so versenden sollen. Die per Internet eingelieferten Briefe werden von den Zustelldiensten in den Regionen ausgedruckt, kuvertiert und zugestellt. So sollen Transportkosten reduziert und eine bundesweite Zustellung binnen 24 Stunden garantiert werden.

Pin Mail bietet bereits seit 1. Juli 2009 einen solchen elektronischen Briefkasten unter pinbriefportal.de an. Die Service- und Materialleistungen wie Briefpapier, Druck, Kuvertierung, Porto und Zustellung sind im Preis enthalten, der ab 64 Cent beginnt. Die Verarbeitung erfolgt je nach gewähltem Produkt in Schwarz-Weiß- oder Farbdruck, wobei farbige Drucke ab 0,75 Cent angeboten werden. Die Auslieferung über die Deutsche Post kostet jeweils 1 Cent Aufpreis.

Briefe können in den Formaten PDF, Microsoft Word OpenDocument (.odt, .sxw) und RTF verarbeitet werden. Auch der Versand von Serienbriefen ist möglich.

Die Deutsche Post plant mit "Brief im Internet" einen ähnlichen Dienst.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  4. 17,49€

coredump 15. Sep 2009

Das ist ja eine tolle neue Idee der Mitbewerber. Ich hab mich grad hier mal informiert...

humbladubla 14. Sep 2009

Aber Microsoft hat doch Office Open XML, das hat doch was mit OOo zu tun!

rwetert 14. Sep 2009

würde auch nichts helfen - seine Gedanken sind so verquer, dass die Patentamt...

Nostromo 14. Sep 2009

Jo - netto halt. Und Magdeburg ist nicht in den USA. ;-) Nosi

Suza 14. Sep 2009

eigentlich _nur_ Unternehmen. Auch heute werden Rechnungen & Co. i.d.R. von irgendwelchen...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /