Abo
  • Services:
Anzeige

Update verbessert USB-Autostart-Verhalten von XP und Vista

KB971029 wird nicht über das Windows-Update ausgeliefert

Wer mit USB-Geräten hantiert, hat vor allem unter Windows XP das Risiko, sich Schadsoftware einzufangen. Mit einem Update rüstet Microsoft nun alte Betriebssysteme nach und bringt sie in dieser Disziplin auf den Sicherheitsstand von Windows 7.

Mit einem Update bringt Microsoft eine sinnvolle Änderung des Autostartverhaltens alten Betriebssystemen bei, die die Verbreitung von USB-Würmern deutlich erschwert. Zukünftig verhalten sich etwa Windows XP und Windows Vista so, wie es Windows 7 beim Umgang mit USB-Geräten bereits tut: Alte Windows-Versionen ignorieren fortan Autorun-Einträge auf beschreibbaren Wechseldatenträgern wie USB-Sticks, SD-Karten oder externen Festplatten. Nur mit optischen Laufwerken oder Laufwerken, die ein optisches vorgeben, funktioniert der Autostart dann noch. Das ist etwa bei U3-USB-Sticks oder UMTS-Sticks der Fall.

Anzeige

Wer also bereits über den Gruppenrichtlinien-Editor, der allerdings nicht in allen Windows-Versionen vorhanden ist, alle USB-Geräte pauschal vom Ausführen der Autorun.inf ausgeschlossen hat, kann diese Funktion auf Wunsch nach der Installation des Updates wieder aktivieren.

Microsoft hatte Ende April 2009 versprochen, den Umgang mit USB-Geräten und der Autorun.inf auch bei alten Betriebssystemen deutlich zu verbessern und ist dem jetzt nachgekommen. Veröffentlicht hat Microsoft das Update bereits Ende August 2009, doch bemerkt haben Anwender von diesem wichtigen Update nichts. Es versteckt sich in der Knowledge-Base von Microsoft als KB971029 und ist über das Windows-Update derzeit nicht verfügbar. Gerade Endanwender werden dieses Update wohl kaum installieren und damit weiterhin die Verbreitung von USB-Würmern ermöglichen.

Wer das Update installieren möchte, findet die Downloadlinks für Windows XP, Windows Vista Windows Server 2003 und Windows Server 2008 unter dem KB971029. Gegebenenfalls muss noch die passende Sprache ausgewählt werden.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 09. Mär 2010

Ketzer.

snake2k 13. Okt 2009

Wieso? Abgesehen davon, dass die Datei autorun.inf heißt, hat er recht.

ThadMiller 15. Sep 2009

Hab auf meinem Stick ne PC-Suite mit vielen moblien Anwendungen. Hab Stunden damit...

Spielzeug-PC 15. Sep 2009

die schnallen sich nicht an. Letztendlich muss jeder selbst wissen, was er sich antut...

Ja nee ist klar 15. Sep 2009

Der Tag ist gerettet... In der Antwort liegt übrigens auch der Grund, warum Dein Post...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Viessmann Elektronik GmbH, Allendorf
  3. Helvetia schweizerische Lebensversicherungs-AG, Frankfurt am Main
  4. über Hays AG, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,99€ FSK 18
  3. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Hätten sie mal was bodenständiges gelernt...

    natsan2k | 00:15

  2. Re: wie soll das verlängern überhaupt ohne i-net...

    das_mav | 00:14

  3. Kluge Idee....

    das_mav | 00:12

  4. Re: Tolles Ding

    user0345 | 00:11

  5. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    MHofmann | 00:10


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel