Abo
  • Services:

Lucidity: Traumszenen aus neuem Abenteuer von Lucas Arts

Lucas Arts stellt ungewöhnliches Projekt für PC und Xbox 360 vor

Es kommt von Lucas Arts, aber mit humorlastigen Klassikern rund um Guybrush oder bunten Saugnäpfen hat das frisch angekündigte Lucidity wenig zu tun. Doch auch die Fans von Monkey Island, Jedi Knight und Day of the Tentacle können auf neuen Spielestoff hoffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Es ist buchstäblich ein traumwandlerisches Abenteuer: Im frisch angekündigten Adventure Lucidity sucht die kleine Sophie nach ihrer Großmutter und stellt allmählich fest, dass sie in ihrer eigenen Gedankenwelt gefangen ist. Sophie bewegt sich nach Angaben von Lucas Arts selbstständig - Aufgabe des Spielers ist es, ihr durch das Lösen von Puzzles oder das Bereitstellen von jeweils benötigten Gegenständen den Weg zu bahnen.

 

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg

Grafisch und stilistisch geht Lucidity neue Wege - das Spiel wirkt melancholisch, die Handlung erinnert an Märchenbuchklassiker wie Alice im Wunderland, und auch die bislang verfügbare Begleitmusik erinnert betont wenig an das, was sonst in Computerspielen zu hören ist. Auch beim Vertrieb geht Lucas Arts eher ungewöhnliche Wege: Lucidity erscheint nach aktuellem Stand nur als Download für Xbox 360 und Windows-PC, und zwar am 7. Oktober 2009. Für die Entwicklung ist das interne Team zuständig, das zuletzt die Special Edition von The Secret of Monkey Island produziert hatte.

Aus kommerzieller Sicht ist Lucas Arts mit dieser Neuauflage übrigens höchst zufrieden - sie habe die Erwartungen sogar übertroffen. Auch deshalb will das Unternehmen weiter auf Remakes setzen und Katalogtitel verstärkt über digitale Distributionskanäle wie Steam und den App Store des iPhone vermarkten. In den kommenden Tagen sollen alle Spiele der Jedi-Knight-Saga neu auf Steam erhältlich sein - allerdings technisch unverändert. Welche Titel in den Genuss einer Überholung kommen, ist offiziell unklar. Schon länger gibt es Gerüchte und Hinweise darauf, dass der Adventureklassiker Day of the Tentacle dazugehört.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

hgd 02. Okt 2009

also ich fand die Grafik klasse, hat mal wenigstens nen richtigen charakter und nen...

^Andreas... 14. Sep 2009

Siehst Du, (auch) deshalb ist Steam das kleinere Übel: Die Lizenzen sind nicht an Deinen...

MISTER FUNK 14. Sep 2009

Jaaaa die alten Klassiker! Waren echt geile mitreißende Spiele. Aber die Spieleindustrie...

braben 14. Sep 2009

Erinnert mich optisch gerade an LostWinds. Da war ja leider nur die erste Episode auf der...

Kreuzung 14. Sep 2009

Tetris ... richtig!


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /