Abo
  • Services:

Intel: Details zu Jasper Forest und 32-Nanometer-Chips

Erste 32-Nanometer-Prozessoren wandern durch Intels Fabriken

Vor dem Intel Developer Forum (IDF), das am 22. September 2009 in San Francisco beginnt, hat Intel Details zu neuen Nehalem-Prozessoren unter dem Codenamen Jasper Forest angekündigt sowie Details zu den kommenden 32-Nanometer-CPUs verraten.

Artikel veröffentlicht am ,

Jasper Forest basiert auf dem Nehalem-Kern, entspricht im Funktionsumfang dem aktuellen Quad-Core-Prozessor Xeon 5500 und wird in 45-Nanometer-Technik gefertigt.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Allerdings ist Jasper Forest für Embedded-Systeme wie Storageserver gedacht, bringt einen integrierten I/O-Hub mit und soll dazu mit einer deutlich geringeren Leistungsaufnahme aufwarten. Die Jasper-Forest-Chips sollen 27 Watt weniger Leistung aufnehmen als ihre Xeon-5500-Pendants und Anfang 2010 auf den Markt kommen.

 

Beim Umstieg auf einen 32-Nanometer-Herstellungsprozess liegt Intel nach eigenen Angaben im Zeitplan. Erste Wafer mit Westmere-CPU machen bereits ihren Weg durch Intels Fabriken. Ab dem vierten Quartal will Intel mit der Chipproduktion in 32-Nanometer-Technik beginnen.

Dabei kommt Intels High-k+-Metal-Gate-Transistor der zweiten Generation zum Einsatz und Intel hat neben dem Herstellungsprozess für CPUs auch einen für SoCs (System on Chip) entwickelt.

Der Chiphersteller verspricht mit dem neuen Herstellungsprozess mehr Leistung, geringere Leistungsverluste und eine besonders hohe Transistordichte, auch im Vergleich zu anderen angekündigten 32- oder 28-Nanometer-Prozessen. Die verwendeten NMOS-Transistoren sollen im Vergleich zu ihren 45-Nanometer-Pendants 19 Prozent mehr Leistung bieten, die PMOS-Transistoren sogar 28 Prozent.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. 915€ + Versand

Core-Autor 14. Sep 2009

Wieviel Cores?


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /