Abo
  • Services:

Patrick Gelsinger wechselt angeblich von Intel zu EMC

Chef des Chipgeschäfts wechselt zu dem Speicherkonzern

EMC hat mit Patrick Gelsinger offenbar einen hochrangigen Intel-Manager abgeworben. Gelsinger soll künftig das Kerngeschäft des Speicherherstellers verantworten.

Artikel veröffentlicht am ,

EMC wird heute ankündigen, dass Patrick Gelsinger, Chef der Intel-Chipsparte, künftig das Kerngeschäft des Speicherkonzerns führen wird. Das erfuhr das Wall Street Journal aus dem Unternehmen. Gelsinger ist mit zwei weiteren Managern damit Anwärter auf die Nachfolge von EMC-Konzernchef Joseph Tucci.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. Vector Informatik GmbH, Regensburg

Gelsinger war seit seinem ersten Universitätsabschluss 1979 für Intel tätig. Nebenbei konnte sich der Elektroingenieur im gleichen Fach noch zwei weitere akademische Grade verdienen: Bachelor of Science mit Magna Cum Laude an der Santa Clara University und Master of Science in Stanford. Gelsinger hält sechs Patente zu VLSI-Designs und wurde mit 32 Jahren zum jüngsten Intel-Vizepräsidenten. Die Entwicklung des 486er Prozessors lief unter seiner Federführung und er gilt als Vater von Intels Entwicklerkonferenz IDF. Er war unter anderem drei Jahre lang als "Chief Technology Officer" (CTO) bei Intel, eine Position, die eigens für den Vordenker geschaffen wurde.

Eine Bekanntgabe der Personalie ist bereits am heutigen Montag möglich, so die Zeitung weiter. Gelsinger, der bei Intel Senior Vice President und General Manager für die Digital-Enterprise-Sparte ist, soll den neuen Posten sofort antreten.

Befördert wird der EMC-Manager Howard Elias, der künftig das Servicegeschäft leiten wird. Gelsinger, Elias und EMC-Finanzchef David Goulden gelten als Anwärter auf die Nachfolge von Tucci, der das Unternehmen in drei Jahren verlassen wird, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Tucci. Gesichert sei die Nachfolgeregelung jedoch noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Betatester 14. Sep 2009

Wen interessiert (hier) sowas ? Das is doch hier nicht die Computer Gähn ich meine...

VaLii 14. Sep 2009

ein interessanter Vergleich =) ich bin mir jedoch sicher dass er auch für die arbeit mit...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /