Objektivadapter macht Nikon-Kameras nachtsichttauglich

AstroScope 9350NIK sorgt für Durchblick in der Nacht

Mit dem AstroScope 9350NIK kann jede Vollformat-Nikon-Spiegelreflexkamera in einen Restlichtverstärker umgebaut werden. Der Adapter wird zwischen Kameragehäuse und ein beliebiges Objektiv geschraubt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Überwachungszwecke im zivilen und militärischen Bereich werden Restlichtverstärker eingesetzt, die ein meist grünliches Graustufenbild erzeugen. Mit dem Adapter von Electrophysics können der Kamerasensor und die Objektive für Nikon-Kameras nachtsichttauglich gemacht werden.

AstroScope 9350NIK
AstroScope 9350NIK
Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d)
    LaVita GmbH, Landshut
  2. Systemadministrator (m/w/d) Werks-IT
    Nordgetreide GmbH & Co. KG, Pritzwalk-Falkenhagen (Prignitz)
Detailsuche

Das Modul soll noch Aufnahmen bei unter 0,0001 Lux ermöglichen. Reicht das Licht nicht, kann ein Infrarotscheinwerfer eingesetzt werden, um die Umgebung zu erhellen. Electrophysics setzt einen Bildverstärker der dritten Generation ein. Mit dem Gerät können zum Beispiel Nikons D3(X) und die D700 verwendet werden. Sogar der Bildstabilisator der Nikkor-Objektive lässt sich verwenden. Allerdings wird die manuelle Scharfstellung empfohlen.

Beim Fotografieren mit dem Nachtsichtaufsatz sollte eine Lichtempfindlichkeit von ISO 800 und 1/30 Sekunde Belichtungszeit eingesetzt werden. Je weiter die Blende geöffnet wird, desto besser. Im Vergleich zu vielen Restlichtverstärkern soll das AstroScope 9350NIK bis in die Ränder des Sensors ein Bild erzeugen. Normalerweise erscheint das Bild eines Restlichtverstärkers fast rund - weil die Ränder erheblich dunkler sind als die Bildmitte.

Electrophysics bietet das Modul auch für Canon-Vollformat-Kameras und einige Videokameras an. Das DSLR-Modul für Nikon liegt bei rund 7.000 US-Dollar. Die Geräte werden auch außerhalb der USA angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Deutsche Bahn
9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
Artikel
  1. Urheberrecht: Seth Greens Affe ist entführt worden
    Urheberrecht
    Seth Greens Affe ist entführt worden

    Per Phishing-Angriff ist dem Schauspieler sein Bored-Ape-NFT entwendet worden. Das bringt seine neue Serie in Gefahr.

  2. Apple Macbook Pro um 360 Euro reduziert bei Amazon
     
    Apple Macbook Pro um 360 Euro reduziert bei Amazon

    Zurzeit gibt es bei Amazon günstige Apple Macbooks. Außerdem reduziert: 4K-Fernseher von Sony und Samsung, eine Tastatur und vieles mehr.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /