Samsung mit kleinem S/W-Multifunktionsgerät

Samsung SCX-4600 mit drei Funktionen

Der Samsung SCX-4600 ist ein kleines Multifunktionsgerät, das druckt, scannt und kopiert. Der eingebaute Schwarz-Weiß-Laserdrucker erreicht eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Samsung SCX-4600 soll bis zu 22 Seiten pro Minute drucken können. Aus dem Bereitschaftsmodus heraus soll die erste Seite nach 10 Sekunden vorliegen. Befindet sich das Multifunktionsgerät im Schlafmodus, vergehen rund 19 Sekunden, bis die erste Seite im Ausgabeschacht liegt.

Stellenmarkt
  1. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Programmierer / Softwareentwickler (w/m/d)
    Haux-Life-Support GmbH, Karlsbad
Detailsuche

Der Geräuschpegel im Druckbetrieb liegt bei 50 dB(A). Der Druckerspeicher ist 64 MByte groß und nicht weiter ausbaubar. In die Papierkassette des Geräts passen 250 Blatt. Für Umschläge und Ähnliches ist zudem ein Einzelblatteinzug vorhanden.

Der Scanner des SCX-4600 erreicht eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi und eine Farbtiefe von 30 Bit. Der integrierte Kopierer erstellt bis zu zwölf Schwarz-Weiß-Kopien pro Minute.

Die Tonerkartusche und die Drucktrommel sind ein zusammenhängendes Austauschteil. Die Startfüllung reicht für 700 Seiten. Die normalen Kartuschen fassen Toner für 1.500 oder 2.500 Seiten. Die Startfüllung reicht für 700 Seiten. Die normalen Kartuschen fassen Toner für 1.500 oder 2.500 Seiten.

Samsung liefert Treiber für Windows (ab 2000) sowie MacOS X und Linux-Distributionen wie Red Hat, Fedora, Suse, Mandrake, Mandriva, Ubuntu und Debian mit.

Der neue Samsung SCX-4600 soll erst ab Dezember 2009 erhältlich sein. Preise nannte Samsung noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /