Abo
  • IT-Karriere:

Mozillas Jetpack 0.5 mit Bootstrap-Option

Neue Generation von Erweiterungen soll die breite Masse erobern

Jetpack ist die Basis für eine neue Generation von Firefox-Erweiterungen und soll mit der jetzt veröffentlichten Version 0.5 durchstarten. Neben neuen Funktionen für Entwickler bringt die neue Version vor allem eine wesentliche Änderung mit: Jetpack-Erweiterungen können zusammen mit Jetpack ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang mussten Nutzer von Jetpack-Erweiterungen zunächst die Firefox-Erweiterung Jetpack installieren. Erst dann war es möglich, darauf basierende Erweiterungen zu nutzen. Mit der Version 0.5 ändert sich dies: Die neue Bootstrap-Option erlaubt es Jetpack-Erweiterungen, die eigentliche Firefox-Erweiterung Jetpack mitzubringen und zu installieren, sollte sie noch nicht vorhanden sein. Das soll die Verteilung von Jetpack-Erweiterungen deutlich vereinfachen und unterscheidet sich kaum mehr von der Installation normaler Firefox-Erweiterungen.

Stellenmarkt
  1. KDO Service GmbH, Oldenburg
  2. BWI GmbH, Bonn, München, Schwielowsee

Neu ist zudem Jetpack.music, um Musik von der Festplatte des Nutzers abzuspielen. Das ist zwar auch mit normalen Firefox-Erweiterungen möglich, Jetpack-Erweiterungen konnten das bislang aber nicht. Künftig soll es zudem möglich sein, Musik aus dem Web abzuspielen.

 

Zudem wurden die Audiofunktionen von Jetpack erweitert. Entwickler von Jetpack-Erweiterungen können nun einen Audiostrom modifizieren. So lassen sich zum Beispiel Voice-Chats realisieren. Dabei werden zunächst nur Audiodaten im PCM-Format unterstützt, künftig soll aber auch ein Umcodieren nach Ogg Vorbis möglich sein.

Jetpack kommt als Firefox-Erweiterung daher und stellt seinerseits die Basis einer neuen Generation von Firefox-Erweiterungen dar, die mit Firefox 4.0 fest in den Browser integriert werden soll. Diese neue Generation von Erweiterungen wird mit Webtechnologien wie HTML, CSS und Javascript entwickelt und kann ohne einen Neustart des Browsers ein- oder ausgeschaltet werden. Jetpack funktioniert allerdings erst ab Firefox 3.5.

Jetpack 0.5 steht unter labs.mozilla.com zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 2,22€
  3. 4,60€

mabdul 14. Sep 2009

wegen der instabilität: wenn mein opera mit zwei offenen fenster und jeweils so um die 30...

mabdul 14. Sep 2009

@elgooG erkläre mir doch mal bitte warum die mozilla foundation 10% an bezahlten kräften...

LA1984 12. Sep 2009

Ich sag nur Los Angeles 1984, Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele. --> http://www...

Supreme 12. Sep 2009

Nein, nur ausgeweitet, sprich neue Funktion(sabstraktionslayer) einbauen. Steht alles in...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /