Abo
  • Services:
Anzeige

Apple öffnet Grand Central Dispatch

Technik stammt aus Snow Leopard

Apple hat die User-Space-Implementierung von Grand Central Dispatch (GCD) aus MacOS X 10.6 als Open Source freigegeben. Mit GCD sollen Entwickler die Vorteile von Multikernprozessoren einfacher ausreizen können.

GCD ist eine der bedeutenden Neuerungen für Entwickler in MacOS X Snow Leopard. Tasks von Programmen werden dabei zu Blöcken zusammengefasst, die dann darauf warten, von einem der verfügbaren Prozessorkerne bearbeitet zu werden. Apple nutzt dabei weiterhin Threads, damit hat der Entwickler aber nichts mehr zu tun. So sollen Programmierer ihre Anwendungen wesentlich einfacher an die modernen Multikernprozessoren anpassen können.

Anzeige

Um GCD nutzen zu können, hat Apple C, C++ und Objective-C erweitert und die eigene Blockimplementierung als Standard eingereicht.

Freigegeben hat Apple jetzt die User-Space-Implementierung Libdispatch. Die Kernel-Unterstützung wird im Xnu-Projekt entwickelt. Allerdings wird die Kernel-Unterstützung nicht zwingend vorausgesetzt. In jedem Fall muss aber der C-Compiler Blöcke unterstützen - verfügbar ist die Funktion bei LLVM.

Entwickler sollen selbst mit an Libdispatch arbeiten können. Die Beiträge will Apple dann in spätere MacOS-X-Versionen aufnehmen. Die Bibliothek ist unter der Apache-Lizenz 2.0 verfügbar. Apple erhofft sich von diesem Schritt auch, dass GCD auf andere Plattformen portiert wird.


eye home zur Startseite
whatever 14. Sep 2009

der unterschied: NSThread: 512kb overhead GCD Queues: 256b overhead da spart man ne menge...

windowsverabsch... 14. Sep 2009

Nachdem z.B. Cinema 4D schon unter 10.5 schneller läuft als auf der gleichen Hardware...

default 14. Sep 2009

Naja, GCD ist eigentlich nur ein etwas "schöneres" und effizienteres OpenMP. Trotzdem...

Gremlin1972 13. Sep 2009

Die letzten PPC Maschinen wurden 2005 verkauft. Das sind nun drei Jahre. Wenn die...

Avalanche 12. Sep 2009

Neukompilieren reicht nicht aus. GCD muss man als Entwickler explizit unterstützen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: Infinity Fabric Takt?

    ms (Golem.de) | 03:16

  2. Re: Widerlegung wäre schlecht?

    Sharra | 02:58

  3. Double Rank Module?

    Braineh | 02:38

  4. Re: Der Artikel strotzt vor falschen...

    Braineh | 02:34

  5. Re: Widerlegen?

    Yeeeeeeeeha | 02:28


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel