Abo
  • Services:

iTunes-Krieg geht weiter: Palm Pre wieder ausgesperrt

Mit iTunes 9 ist kein Datenaustausch mit Palms Pre mehr möglich

Mit dem Erscheinen von iTunes 9 blockiert Apple den Datenaustausch zwischen iTunes und Palm Pre abermals. Diesen Schritt ging Apple nach einer Ankündigung bereits bei iTunes 8.2.1, was ein Upgrade für das WebOS-Smartphone nach sich zog.

Artikel veröffentlicht am ,

Einen Monat bevor iTunes 8.2.1 im Juli 2009 erschienen ist, hatte Apple in einem Supportdokument Palm indirekt gedroht. Darin hieß es, nur Apple-eigene Geräte dürften Daten mit iTunes austauschen und mit Updates werde Apple verhindern, dass andere Geräte sich mit iTunes synchronisieren.

Stellenmarkt
  1. AraCom IT Services AG, Augsburg, München, Stuttgart, Bamberg
  2. Sparkassenverband Bayern, Bayern

Als Reaktion auf iTunes 8.2.1 hat Palm WebOS 1.1 für das Pre-Smartphone veröffentlicht und seitdem können Pre-Nutzer ihre Musikdaten wieder mit iTunes 8.2.1 austauschen. Mit iTunes 9 hat Apple den Datenaustausch zwischen iTunes und Pre nun wieder deaktiviert, berichtet Palminfocenter.com. Noch ist nicht bekannt, ob Palm wieder ein Update für WebOS plant, mit dem eine Synchronisation zwischen Pre und iTunes 9 wieder möglich ist.

Als Reaktion auf die Aussperrung des Pre durch iTunes 8.2.1 hatte Palm eine Beschwerde beim USB Implementors Forum (USB-IF) eingereicht. Noch gibt es keine Antwort vom USB-IF. Palm wirft Apple vor, den USB-Standard dazu zu missbrauchen, bestimmte Geräte von einer Zusammenarbeit mit iTunes auszuschließen. Damit würde die Interoperabilität von USB untergraben, heißt es von Palm.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 199€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

trullalla 18. Sep 2009

wie ich jetzt weiss gibt es leute die koennen ihre 2 gerippten cds auch ueber den windows...

spanther 13. Sep 2009

Selbst wenn, dann wäre das immernoch die Software speziell für das Zune Gerät... Bei...

barbengo 13. Sep 2009

Die Zune Software von Microsoft synct nur mit einem Zune Player von Microsoft. Was nun?

Dorsai! 12. Sep 2009

Zumal es ja von von zum Beispiel den Amarok Entwicklern sogar extra angeboten wurde, eine...

optional 12. Sep 2009

Ich finde es schon peinlich wie sich Palm verhält. Wieso wollen sie auf Krampf mit Apple...


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /