Abo
  • Services:

iTunes-Krieg geht weiter: Palm Pre wieder ausgesperrt

Mit iTunes 9 ist kein Datenaustausch mit Palms Pre mehr möglich

Mit dem Erscheinen von iTunes 9 blockiert Apple den Datenaustausch zwischen iTunes und Palm Pre abermals. Diesen Schritt ging Apple nach einer Ankündigung bereits bei iTunes 8.2.1, was ein Upgrade für das WebOS-Smartphone nach sich zog.

Artikel veröffentlicht am ,

Einen Monat bevor iTunes 8.2.1 im Juli 2009 erschienen ist, hatte Apple in einem Supportdokument Palm indirekt gedroht. Darin hieß es, nur Apple-eigene Geräte dürften Daten mit iTunes austauschen und mit Updates werde Apple verhindern, dass andere Geräte sich mit iTunes synchronisieren.

Stellenmarkt
  1. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  2. telent GmbH, Teltow (Raum Berlin)

Als Reaktion auf iTunes 8.2.1 hat Palm WebOS 1.1 für das Pre-Smartphone veröffentlicht und seitdem können Pre-Nutzer ihre Musikdaten wieder mit iTunes 8.2.1 austauschen. Mit iTunes 9 hat Apple den Datenaustausch zwischen iTunes und Pre nun wieder deaktiviert, berichtet Palminfocenter.com. Noch ist nicht bekannt, ob Palm wieder ein Update für WebOS plant, mit dem eine Synchronisation zwischen Pre und iTunes 9 wieder möglich ist.

Als Reaktion auf die Aussperrung des Pre durch iTunes 8.2.1 hatte Palm eine Beschwerde beim USB Implementors Forum (USB-IF) eingereicht. Noch gibt es keine Antwort vom USB-IF. Palm wirft Apple vor, den USB-Standard dazu zu missbrauchen, bestimmte Geräte von einer Zusammenarbeit mit iTunes auszuschließen. Damit würde die Interoperabilität von USB untergraben, heißt es von Palm.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

trullalla 18. Sep 2009

wie ich jetzt weiss gibt es leute die koennen ihre 2 gerippten cds auch ueber den windows...

spanther 13. Sep 2009

Selbst wenn, dann wäre das immernoch die Software speziell für das Zune Gerät... Bei...

barbengo 13. Sep 2009

Die Zune Software von Microsoft synct nur mit einem Zune Player von Microsoft. Was nun?

Dorsai! 12. Sep 2009

Zumal es ja von von zum Beispiel den Amarok Entwicklern sogar extra angeboten wurde, eine...

optional 12. Sep 2009

Ich finde es schon peinlich wie sich Palm verhält. Wieso wollen sie auf Krampf mit Apple...


Folgen Sie uns
       


AMD Radeon VII - Test

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

AMD Radeon VII - Test Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /