• IT-Karriere:
  • Services:

JVC DLA-RS4000 - Heimkinoprojektor mit 4K-Auflösung

Projektion mit 10 Megapixeln in 4.096 x 2.400 Bildpunkten

JVC hat mit dem DLA-RS4000 einen 4K-Projektor fürs Heimkino vorgestellt. Er erreicht eine Auflösung von 4.096 x 2.400 Pixeln - knappe 10 Megapixel.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang werden 4K-Projektoren nur an Kinobetreiber verkauft, doch JVC stellt mit dem DLA-RS4000 explizit einen Projektor mit vierfacher HD-Auflösung für den Heimkinobereich vor. Das Gerät basiert auf der gleichen Projektionsengine, die auch für professionelle Simulationssysteme zum Einsatz kommt, so JVC.

Stellenmarkt
  1. Weiss Mobiltechnik GmbH, Rohrdorf
  2. Beck IPC GmbH, Wetzlar

Der Projektor arbeitet mit einer Xenon-Lampe, die für eine Helligkeit von 3.500 ANSI-Lumen sorgen soll und in acht Stufen geregelt werden kann. So soll der Projektor einen nativen Kontrast von 10.000:1 erreichen. Dank des verwendeten 4K2K-D-ILA-Moduls erreicht das Gerät eine Auflösung von knapp 10 Megapixeln und projiziert Bilder mit 4.096 x 2.400 Pixeln.

Der Videoprozessor RSVP4 sorgt für die Signalumschaltung und Skalierung der Bilder. Zudem beherrscht der Projektor vertikalen und horizontalen Lens-Shift zur Bildpositionierung. Zur Steuerung und Kontrolle sind eine Ethernet- und eine RS-232C-Schnittstelle integriert. Weitere technische Details zu dem 4K-Projektor hat JVC bislang nicht veröffentlicht.

Mit seinen knapp 50 kg Gewicht ist der DLA-RS4000 deutlich kleiner und leichter als andere Projektoren in dieser Klasse. Dank des stapelbaren Designs soll er auch für die 3D-Projektion geeignet sein.

Auch wenn JVC das Gerät explizit für Heimkino-Enthusiasten anpreist, dürfte es für die meisten zu groß und vor allem zu teuer sein, denn JVC gibt einen Preis von 175.000 US-Dollar für den DLA-RS4000 4K an. Er soll ab Oktober 2009 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

KritikerKritiker 14. Okt 2014

4 bis 6¤?!? Sicher? Ich meine... sind da nicht die Rohstoffe schon beinahe mehr Wert...

24h-Blödelbarde 12. Sep 2009

Schon sehr schade, dass die FDP keine Spaßpartei mehr ist, Guildo Horn nicht mehr beim...

Vollo 11. Sep 2009

Und wenn nicht, die Sourcen sind ja frei. Kann sich ja jeder selber rendern :D Wie lange...

razer 11. Sep 2009

ymmd ^^


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /