Abo
  • Services:

National Semiconductor spürt wieder stärkere Nachfrage

Gewinn und Umsatz fallen im letzten Quartal

Nach Texas Instruments hat nun auch National Semiconductor seine Umsatzprognosen heraufgesetzt. Energiesparchips verkauften sich besser als erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Chiphersteller National Semiconductor hat die Prognosen für sein laufendes Quartal erhöht. Im aktuellen ersten Finanzquartal erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 29,8 Millionen US-Dollar (13 Cent pro Aktie), ein Rückgang um 63 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, als 79,6 Millionen US-Dollar (33 Cent pro Aktie) verbucht wurden. Der Umsatz sank um 33 Prozent auf 314,4 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Dreieck Würzburg / Heidelberg / Heilbronn
  2. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach

Für das laufende zweite Quartal erwartet National Semiconductor nun einen Umsatz von 325 bis 340 Millionen US-Dollar. Die Analysten hatten 315,9 Millionen US-Dollar prognostiziert. Im Juni hatte National Semiconductor Umsatzerwartungen von 285 bis 305 Millionen US-Dollar. Gestern hatte bereits Texas Instruments seine Prognosen heraufgesetzt.

"Die Nachfrage war besser als erwartet, besonders für unsere Energiemanagementprodukte", sagte Firmenchef Brian Halla.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Asus ROG Maximus X Code Mainboard 319€, Xiaomi Pocophone F1 64GB Handy 319€)
  2. 89,90€ statt 122,90€
  3. 0,00€

Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /