Abo
  • Services:

Sapir - Multimedia-Suchmaschine findet ähnliche Motive

Technik erlaubt das Auffinden ähnlicher Motive und Klänge ohne Tags

Ein Konsortium von europäischen Forschungseinrichtungen, darunter die Max-Planck-Gesellschaft in Deutschland, hat gemeinsam mit dem IBM-Forschungszentrum in Haifa eine Multimedia-Suchmaschine entwickelt. Mit ihr sollen sich Bilder und Klänge finden lassen, die zu eigenen Bildern, Tönen oder anderen multimedialen Dateien passen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software namens Sapir (Search in Audio visual content using Peer-to-peer Information Retrieval) benötigt keine Tags für die zu suchenden Dateien, sondern nutzt Informationen innerhalb von Bildern, Videos und Klängen, um Ähnlichkeiten mit der Anfrage des Nutzers zu identifizieren. So können beispielsweise Touristen mit Hilfe ihrer Urlaubsaufnahmen von einem bestimmten Gebäude Multimediadaten suchen, die ergänzende Informationen zu Bauweise, Baujahr oder Ähnlichem enthalten.

Stellenmarkt
  1. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Damit soll es einfacher werden, die ständig steigende Zahl von digitalen Multimediainhalten, die im Netz verfügbar sind, zu durchsuchen. Technisch nutzt Sapir dazu eine Peer-to-Peer-Technik und verzichtet auf einen zentralen Server. Das soll vor allem der Skalierbarkeit dienen, denn die Kapazität lässt sich so leicht durch zusätzliche Server erweitern. Die Server stellen neue Inhalte dabei im Push-Verfahren in ein Suchrepository ein.

Ein anderes Anwendungsgebiet könnte die Medizin sein, wo Röntgenaufnahmen aus verschiedenen Datenquellen durchsucht und nach ähnlichen medizinischen Indikationen abgeglichen werden.

Eine Testversion von Sapir steht ab sofort unter sapir.isti.cnr.it bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 119,90€
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

worst 11. Sep 2009

Mitn viel Gedult und Spucke gehts bei MCS. Die beharrlichen werden diese doffe Spiel...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /