Abo
  • Services:

Cliq und Dext - erstes Android-Smartphone von Motorola

Die Akkulaufzeit (1.420 mAh) des 163 Gramm schweren Geräts gibt Motorola mit rund 13 Tagen Stand-by bei 6 Stunden Sprechzeit an, ohne dies nach GSM- und UMTS-Nutzung aufzuschlüsseln. Da üblicherweise die Akkusprechzeiten im GSM-Betrieb länger als im UMTS-Netz sind, ist davon auszugehen, dass es sich hier um die Werte bei GSM-Nutzung handelt. Im UMTS-Betrieb würde die Sprechzeit also deutlich geringer ausfallen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Darüber hinaus beherrscht das Gerät Bluetooth und WLAN nach 802.11b/g, bringt eine 3,5-mm-Klinkenbuchse sowie einen USB-Hostanschluss mit. Die integrierte Autofokuskamera verfügt über eine Auflösung von 5 Megapixeln, deren Bilder auf MicroSD-Karten gespeichert werden können, wobei Motorola eine 2-GByte-Karte mitliefert. Videos zeichnet das Gerät nur im Format H.263 in 480 x 320 Pixeln Auflösung bei 24 Bildern pro Sekunde auf. Abspielen lassen sich auch Videos in H.264.

Als Betriebssystem kommt Android 1.5 zum Einsatz, was auch einen Webkit-basierten Browser, einen E-Mail-Client für POP3 und IMAP sowie Push-E-Mail umfasst.

Das Motorola Cliq mit Motoblur soll ab Herbst in den USA exklusiv über T-Mobile vertrieben werden, Preise nannte Motorola noch nicht. In Großbritannien und Frankreich wird Orange das Gerät unter dem Namen Dext exklusiv anbieten, in Spanien Telefónica und in Lateinamerika America Movil. Ob, wann und bei welchem Mobilfunkanbieter es in Deutschland zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.

Ende August 2009 machte das Gerücht die Runde, dass Motorola in dieser Woche gleich drei Android-Smartphones vorstellen wird. Wie sich nun zeigt, hat Motorola lediglich ein Smartphone-Modell gezeigt. Ob hier in diesem Jahr noch weitere Ankündigungen von Android-Smartphones von Motorola zu erwarten sind, ist nicht bekannt.

 Cliq und Dext - erstes Android-Smartphone von Motorola
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

razer 14. Sep 2009

bei meinem V3 hab ich nach 3-4 monaten nichts mehr gesehen weil staub aus meiner frisch...

razer 14. Sep 2009

du willst das google betriebssystem ohne google.. mhm... bringst mir mal nen mac ohne...

Neranthos 11. Sep 2009

Das ist aber nicht unbedingt ein Designfehler, wenn man weiss, daß die Taste unter der...

schipplock 11. Sep 2009

frueher rief man die Feuerwehr an. Heute twittert man den Notruf und weil ja die...

feuerlöscher 11. Sep 2009

für 50€ nehm ich dein g1 ^^


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /