• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 7: Kein Upgrade für Windows-XP-Systeme

XP-Nutzer müssen System komplett neu aufsetzen

Am 22. Oktober 2009 kommt Windows 7 auf den Markt und nun steht fest, dass es keinen Upgradepfad für Windows-XP-Nutzer geben wird. Zwar dürfen XP-Anwender die günstigere Upgradeversion erwerben, müssen das System aber komplett neu installieren. Aber auch von Windows Vista ist nicht immer ein direktes Upgrade möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Für alle Ausführungen von Windows 7 müssen Nutzer von Windows XP ihr System vollständig neu installieren, wenn sie auf die neue Windows-Version wechseln wollen. Einen Upgradepfad bietet Microsoft nicht an. Wer sich diesen Aufwand sparen will, müsste vor dem Wechsel zu Windows 7 eine Lizenz von Windows Vista erwerben.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Aber auch Anwender von Windows Vista haben nicht immer die Möglichkeit, direkt ein Upgrade auf Windows 7 vorzunehmen. Besitzer von Vista Home Basic und Home Premium können nur auf Windows 7 Home Premium oder Windows 7 Ultimate wechseln. Ein Upgrade auf Windows 7 Professional ist hingegen nicht möglich, obwohl die Professional-Ausführung quasi die größere Version von Vista Home Basic und Home Premium darstellt.

 

Generell erlaubt Microsoft ansonsten kein Upgrade von einer größeren Version von Windows Vista auf eine kleinere Edition von Windows 7. In solchen Fällen ist immer eine Neuinstallation erforderlich. So ist von der Businessvariante von Windows Vista nur ein Upgrade auf die Professional- oder Ultimate-Ausführung von Windows 7 möglich. Wer Windows Vista Ultimate besitzt, kann hingegen nur auf Windows 7 Ultimate wechseln.

Im Juni 2009 nannte Microsoft die Preise für die verschiedenen Versionen von Windows 7.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,32€ (PS4), 29,99€ (Xbox One)
  2. (-44%) 27,99€

teria 03. Okt 2009

Was könnte denn "WD7" sein, wenn es die ganze Zeit um windows7 geht. hmmmmmm????

spanther 29. Sep 2009

Für alle die es bis jetzt immernoch nicht begriffen haben. Es geht hier darum das...

IhrName9999 28. Sep 2009

Jooo - bist ja schon ein GANZ ein Großer, gell! Mit 123 Autos, 400 wunderhübschen...

IhrName9999 25. Sep 2009

<^--><

spanther 17. Sep 2009

Nö braucht er nicht. Wohl eher deiner! Sonst hättest du gemerkt, das ich einfach nur...


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  2. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash
  3. Digitale Kultur Demoszene wird finnisches Kulturerbe

    •  /