Abo
  • Services:

NüMaps Lifetime: Kartenupdates für 30 Jahre zum Sonderpreis

Garmin bietet Abodienst als Angebot für einmalig 29 Euro an

Garmin bietet den Kartenupdate-Service NüMaps Lifetime derzeit zum Sonderpreis an. Für bis zu 30 Jahre erhalten Kunden vier Mal im Jahr ohne weitere Kosten aktualisiertes Kartenmaterial. Der Spezialpreis ist aber nur beim Kauf von bestimmten Garmin-Geräten zu bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer sich bis zum 31. Oktober 2009 ein Nüvi 1350, 1390 oder 1490 kauft, kann den Kartenupdate-Dienst NüMaps Lifetime zum Sonderpreis von 29 Euro erwerben. Regulär kostet der Abodienst einmalig 120 Euro. Dafür erhält der Kunde maximal 30 Jahre lang bis zu vier Mal im Jahr jeweils aktuelles Kartenmaterial. Das von Navteq stammende Kartenmaterial wird über den PC heruntergeladen und dann auf das Navigationsgerät übertragen.

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Die Lizenz für NüMaps Lifetime ist in keiner Weise übertragbar und darf auch nicht weiterverkauft werden. Der Abodienst ist also an das entsprechende Gerät gebunden. Bei einem Gerätewechsel muss der Kunde den Dienst neu kaufen, wenn er diesen weiter nutzen möchte.

Abodienst kann auch früher als nach 30 Jahren enden

Der Abodienst erlischt, wenn Garmin keine neuen Kartendaten für das entsprechende Gerät mehr anbietet. Das kann auch vor Ablauf der 30 Jahre eintreten, räumt Garmin freimütig in den Nutzungsbedingungen von NüMaps Lifetime ein. Somit dürfte es eher unwahrscheinlich sein, dass ein Kunde diesen Dienst volle 30 Jahre in Anspruch nehmen kann. Zumal sich die Frage stellt, ob ein Anwender in Anbetracht der rasanten technischen Entwicklung irgendwann ein Gerät verwenden möchte, was 20 Jahre oder mehr Jahre alt ist.

Weitere Informationen bietet Garmin über die Webseite ziel-erreicht.com. Das Angebot gilt noch bis zum 31. Oktober 2009.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)
  2. 199,00€
  3. Code 100SGS3
  4. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)

Du 11. Sep 2009

Ich wüßte nicht, warum ich meinen TomTom nicht auch noch in den nächsten 10 Jahren nutzen...

Du 11. Sep 2009

Kennst Du denn auch ein brauchbares Navi, dass mit OSM Karten arbeitet? Nein? Setzen 6...

blubbber 10. Sep 2009

Es gibt lange Tunnel in denen es Abzweigungen gibt (Beispiel: Stadtautobahn in Berlin).

irgendwersonst 10. Sep 2009

nun, das ist hier ein bischen wie Lotto spielen. Welches der Geräte bekommt denn...

Helfen Denkt... 10. Sep 2009

Und auch noch nie in einer Spieleabteilung? Hellgate: London ist/war ein (Online)game...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
    Microsoft
    Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

    Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
    Von Sebastian Grüner

    1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
    2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
    3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

      •  /