Abo
  • Services:

Monodevelop 2.2 für MacOS und Windows

Entwicklungsumgebung als Beta erschienen

Mono-Hauptentwickler Miguel de Icaza hat die erste Betaversion von Monodevelop 2.2 freigegeben. In der neuen Version läuft die freie Entwicklungsumgebung neben Linux auch unter MacOS X und Windows.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die größte Neuerung in Monodevelop 2.2 ist, dass Windows und MacOS X jetzt offiziell unterstützt werden. Eine Vorabversion für MacOS X hatte es bereits zuvor gegeben. Durch den neuen Windows-Installer wird es einfach, Monodevelop unter Windows einzurichten, da dieser fast alle Abhängigkeiten direkt mitliefert. Einzig Gtk# muss noch separat installiert werden.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Mit der neuen Monodevelop-Version ist es außerdem möglich, verschiedene .Net-Laufzeiten mit einer Anwendung zu unterstützen. So können beispielsweise unter Windows Programme sowohl mit .Net als auch mit der freien Implementierung Mono laufen. Zudem werden erste Teile von .Net 4.0 unterstützt, wofür entweder .Net-4.0-Beta oder eine Entwicklerversion von Mono installiert sein müssen.

Weitere Änderungen gibt es beim Texteditor, der ein neues Code-Template-System nutzt. Auch eine neue Code-Refactoring-Engine ist Teil von Monodevelop 2.2. Ferner gibt es neue Erweiterungen für die Asp.Net-MVC-, iPhone- und Moonlight-Entwicklung.

Monodevelop wurde als IDE für die freie .Net-Implementierung Mono entwickelt. Neben C# und Visual Basic.Net unterstützt Monodevelop mittlerweile aber auch Sprachen wie C++ und Vala.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 26,99€
  3. 19,99€
  4. (-58%) 24,99€

Nerd 16. Dez 2009

Gibt es jetzt auch einen Gui-Designer für vb.net Projekte ?

Wyv 12. Sep 2009

Für mich stellt VS derzeit die Referenz da. Ich würde mir sehr wünschen, diese IDE auch...

sonnenfinsternis 10. Sep 2009

Bei Eclipse/Java Ctrl-Shift-o ("Organize Imports") und alle nötigen Imports werden...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /