Abo
  • IT-Karriere:

iPod nano mit Videokamera

Neue Preise für iPod touch und weiterhin ein iPod classic

Apple hat den Preis der diversen iPod-touch-Modelle gesenkt und baut eine Kamera, ein Mikrofon und einen Lautsprecher in den iPod nano ein. Neu ist außerdem ein iPod-touch-Modell mit 64 GByte, das auch OpenGL ES 2.0 unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der iPod touch mit 8 GByte kostet künftig 189 Euro, für 279 Euro ist eine Variante mit 32 GByte verfügbar. Der neue iPod touch unterstützt wie das iPhone 3GS auch OpenGL ES 2.0 und bietet Spieleentwicklern mehr Möglichkeiten, grafisch aufwendige Spiele für die mobilen Geräte zu erstellen. Die neue Variante mit 64 GByte kostet 379 Euro.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Universität Paderborn, Paderborn

Den iPod shuffle gibt es nun in den neuen Farben Blau, Grün, Pink, Silber und Schwarz. Die Speicherkapazitäten liegen bei 2 und 4 GByte, die Preise bei 55 und 75 Euro.

 

Den iPod classic gibt es entgegen anderslautenden Gerüchte weiterhin. Apple hat ein Modell mit einer Speicherkapazität von 160 GByte angekündigt, das 229 Euro kosten wird.

Beim iPod nano sind nun eine Kamera und ein Mikrofon sowie ein UKW-Radio und ein Lautsprecher dabei. Die Kamera nimmt Videos mit 640 x 480 Pixeln in H.264 mit 1,5 MBit/s auf. Mit einigen Effekten können die Videos zusätzlich verfremdet werden. Seine Voice-Over-Funktion liest auf Knopfdruck den Titel und den Namen des Interpreten vor.

Nano nimmt zu

Durch die neuen Funktionen wurde der iPod nano etwas dicker und erhält ein auf 2,2 Zoll vergrößertes Display mit einer Auflösung von 240 x 376 Pixeln. Das grundsätzliche Gehäusedesign wurde jedoch kaum verändert. Wer mit dem nano seine Fitness trainieren will, kann den integrierten Schrittzähler nutzen.

 

Die Videos können vom nano über den PC oder Mac direkt zu Youtube, MobileMe oder Facebook heraufgeladen oder per E-Mail verschickt werden. Der nano misst 90,7 x 38,7 x 6,2 mm und wiegt 36,4 Gramm. Der eingebaute Akku soll für 24 Stunden Musikwiedergabe oder 5 Stunden Videowiedergabe ausreichen.

Der neue Apple iPod nano wird mit 8 und 16 GByte Speicherkapazität angeboten werden. Die kleine Variante kostet 139, die größere 169 Euro.

Einen Teil der Neuheiten stellte Steve Jobs vor, der erstmals nach einer Transplantation wieder öffentlich für Apple auftrat und die Gelegenheit nutzte, für Organspenden zu werben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)

Replay 11. Sep 2009

Na ja, wir reden hier über Musik- und Mediaplayer, oder? Auf meinem Classic habe ich auch...

Knut10 11. Sep 2009

Tja der Apfel ist wohl auch nicht mehr, was er mal war...

Mediamarkt 11. Sep 2009

Ganz schwach von Apple. Für mich war es das mit iPod. Vereimern können die andere.

Tafkas 11. Sep 2009

Ein richtiges Killerfeature ist die Kamera beim aktuellen iPod Nano ja nicht. Allerdings...

Dr. House 10. Sep 2009

Ja schon vor Jahren, sogar Jahrzehnten. Bist du jetzt cool, dass du recyclete Spiele...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /