Abo
  • Services:

iPod nano mit Videokamera

Neue Preise für iPod touch und weiterhin ein iPod classic

Apple hat den Preis der diversen iPod-touch-Modelle gesenkt und baut eine Kamera, ein Mikrofon und einen Lautsprecher in den iPod nano ein. Neu ist außerdem ein iPod-touch-Modell mit 64 GByte, das auch OpenGL ES 2.0 unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der iPod touch mit 8 GByte kostet künftig 189 Euro, für 279 Euro ist eine Variante mit 32 GByte verfügbar. Der neue iPod touch unterstützt wie das iPhone 3GS auch OpenGL ES 2.0 und bietet Spieleentwicklern mehr Möglichkeiten, grafisch aufwendige Spiele für die mobilen Geräte zu erstellen. Die neue Variante mit 64 GByte kostet 379 Euro.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Bosch Rexroth, Lohr am Main

Den iPod shuffle gibt es nun in den neuen Farben Blau, Grün, Pink, Silber und Schwarz. Die Speicherkapazitäten liegen bei 2 und 4 GByte, die Preise bei 55 und 75 Euro.

 

Den iPod classic gibt es entgegen anderslautenden Gerüchte weiterhin. Apple hat ein Modell mit einer Speicherkapazität von 160 GByte angekündigt, das 229 Euro kosten wird.

Beim iPod nano sind nun eine Kamera und ein Mikrofon sowie ein UKW-Radio und ein Lautsprecher dabei. Die Kamera nimmt Videos mit 640 x 480 Pixeln in H.264 mit 1,5 MBit/s auf. Mit einigen Effekten können die Videos zusätzlich verfremdet werden. Seine Voice-Over-Funktion liest auf Knopfdruck den Titel und den Namen des Interpreten vor.

Nano nimmt zu

Durch die neuen Funktionen wurde der iPod nano etwas dicker und erhält ein auf 2,2 Zoll vergrößertes Display mit einer Auflösung von 240 x 376 Pixeln. Das grundsätzliche Gehäusedesign wurde jedoch kaum verändert. Wer mit dem nano seine Fitness trainieren will, kann den integrierten Schrittzähler nutzen.

 

Die Videos können vom nano über den PC oder Mac direkt zu Youtube, MobileMe oder Facebook heraufgeladen oder per E-Mail verschickt werden. Der nano misst 90,7 x 38,7 x 6,2 mm und wiegt 36,4 Gramm. Der eingebaute Akku soll für 24 Stunden Musikwiedergabe oder 5 Stunden Videowiedergabe ausreichen.

Der neue Apple iPod nano wird mit 8 und 16 GByte Speicherkapazität angeboten werden. Die kleine Variante kostet 139, die größere 169 Euro.

Einen Teil der Neuheiten stellte Steve Jobs vor, der erstmals nach einer Transplantation wieder öffentlich für Apple auftrat und die Gelegenheit nutzte, für Organspenden zu werben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Replay 11. Sep 2009

Na ja, wir reden hier über Musik- und Mediaplayer, oder? Auf meinem Classic habe ich auch...

Knut10 11. Sep 2009

Tja der Apfel ist wohl auch nicht mehr, was er mal war...

Mediamarkt 11. Sep 2009

Ganz schwach von Apple. Für mich war es das mit iPod. Vereimern können die andere.

Tafkas 11. Sep 2009

Ein richtiges Killerfeature ist die Kamera beim aktuellen iPod Nano ja nicht. Allerdings...

Dr. House 10. Sep 2009

Ja schon vor Jahren, sogar Jahrzehnten. Bist du jetzt cool, dass du recyclete Spiele...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /