Abo
  • Services:

iTunes 9 bekommt schönere Alben und Videos

Familiäre Mac-Synchronisation integriert

Mehr Infos rund um Musik und Videos erhalten iTunes-Nutzer künftig mit iTunes LP. ITunes LP verknüpft Musik mit Texten, Kommentaren, Videos sowie Künstler- und Bandfotos. Für Videodownloads werden Extras angeboten, wie sie von Video-DVDs bekannt sind. Außerdem erweitert Apple seine Empfehlungsfunktion Genius.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Funktion iTunes LP ist derzeit nur bei einer Handvoll von Alben verfügbar. Dazu gehören die Dave Matthews Band, The Doors, Grateful Dead, Norah Jones, Bob Dylan, Muse und Tyrese. Je nach Album sind zum Beispiel Storyboards, Making-of-Videos und Comics, alternative Plattencover und einige Interviews und Songtexte verfügbar. Ein solches LP-Album kostet zwischen 8,99 Euro und 16,99 Euro. Auch für Videos hat sich Apple ein erweitertes Format ausgedacht. Wie bei vielen DVDs bieten einige Videodownloads nun auch Zusatzinformationen zum Film, den Schauspielern und der Entstehung des Werkes an.

 

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover

Außerdem dehnt das Update Apples Musikempfehlungsfunktion Genius auch auf iPhone-Anwendungen und Filme aus. Genius empfiehlt anhand der bereits installierten Programme weitere, dazu passende Software. Der Nutzer kann schon in iTunes bestimmen, wo die neuen Anwendungen auf den Applikationsseiten des iPhones und des iPod touch installiert werden. Das funktioniert nur im Zusammenspiel mit der neuen Firmware iPhoneOS 3.1, die Apple ebenfalls neu vorgestellt hat. Auf den mobilen Geräten können die Genius Mixes auch aufgerufen werden.

Genius wird universell

Zudem hat Apple die ursprüngliche Musikempfehlungsfunktion Genius ausgeweitet. Mit iTunes können nun ganze Playlisten ausgewählt werden, die dem Geschmack des Nutzers entsprechen. Das Benutzerinterface von iTunes hat Apple ebenfalls einer Überarbeitung unterzogen. Außerdem werden nun 30.000 Klingeltöne aus Musikstücken der Majors im mobilen iTunes-Store für 1,29 US-Dollar pro Stück zum Download angeboten.

Mit einer erweiterten Synchronisationsfunktion greift Apple das Thema Personalisierung noch von einer anderen Seite auf. Auf den iPod und das iPhone kann nun auf Wunsch Musik nach ausgewählten Genres oder Künstlern übertragen werden. Fotos können nach Ereignissen und erkannten Gesichtern aus iPhoto heraus synchronisiert werden.

Die gekauften Inhalte können innerhalb eines Haushalts auf bis zu fünf Rechner übertragen werden. ITunes 9 überträgt die Titel auf Wunsch automatisch zwischen den Rechnern und zeigt die Unterschiede zwischen den Medienbibliotheken an.

Über die Facebook-Anbindung in iTunes 9 kann der Benutzer direkt auf seine Website von Facebook zugreifen und dort Informationen zu den Musikstücken veröffentlichen.

ITunes 9 steht ab sofort zum Download für Windows und MacOS X bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. bei Alternate kaufen
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand

OSX 11. Sep 2009

Mit GarageBand dauert das keine zwei Minuten. 1,29€ sind deutlich zu hoch angesetzt. Wenn...

humppa 10. Sep 2009

Das ist doch nur eine Frage eines(!) Häkchens. Du kannst deine Musik auch da lassen wo...

LarsL 10. Sep 2009

nix kannste! iTunes läßt sich nur durch übelste Handarbeit vom System entfernen! Drück...

flasherle 10. Sep 2009

und geht wahrscheinlich immer noch mit den systemressourcen um wie als wenn es keine...

jello 10. Sep 2009

Mal ehrlich: Version 9 ist die bislang schnellste Version von iTunes . Da gibt es nichts...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /