Abo
  • Services:

HD+-kompatibler Sat-Receiver Videoweb 600S ersetzt S500

Ab Jahresende 2009 erhältlich - für S500-Besitzer kostenlos

Der Verkauf des onlinefähigen Satellitenreceivers Videoweb S500 hat noch nicht begonnen, da wird schon der HD+-kompatible Nachfolger 600S angekündigt. S500-Besitzer erhalten ihn aber vom Hersteller kostenlos nachgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Anders als der Videoweb S500 verfügt der 600S über einen Smardcard-Leser und kann in Verbindung mit einer HD+-Smartcard die ab Ende 2009/Anfang 2010 startenden HD+-Sender RTL HD, Pro7 HD, Sat1 HD und Vox HD empfangen. Dazu liegt auch eine für ein Jahr freigeschaltete HD+-Smartcard bei.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Mergentheim

Sowohl im S500 als auch im 600S arbeitet ein Broadcom-Chipsatz, im 600S jedoch ein modernerer mit mehr Rechenleistung. Damit verfügt das ethernetbestückte Gerät über zusätzliche Reserven für neue Webdienste. Und durch diese sollen sich die Geräte von herkömmlichen Sat-Empfängern abheben.

Eine Onlinedatenbank erspart den Nutzern bereits beim S500 zeitraubende Sendersuchläufe und blendet Shoppingsender automatisch aus. Über ein Webinterface können die Lieblingssender sortiert werden. Außerdem können von den Sendern zur Verfügung gestellte Onlineinfos zum laufenden Programm auf Knopfdruck (Red Button) eingeblendet werden.

Facebook, Twitter, Picasa und Google-Maps sind ebenfalls schon eingebunden. Und der S500 unterstützt Video-on-Demand, Videoweb setzt dazu auf eine eigene Onlinevideothek. Diese soll SD-Videos mit einer Datenrate von 2 MBit/s und HD-Videos in 720p- und 1080i-Auflösungen mit Datenraten von mindestens 4 MBit/s bieten.

Fernsehsendungen werden bei beiden Geräten auf vom Nutzer anzuschließende externe USB-2.0-Festplatten gesichert - ob das auch bei HD+ noch ohne große Einschränkungen möglich sein wird, ist laut Videoweb-Geschäftsführer Matthias Grewe abhängig von den jeweiligen Sendern und Sendungen.

Der Videoweb S500 soll in Kürze für 249 Euro ausgeliefert werden - wegen des 600S nur in begrenzter Stückzahl. Der 600S folgt dann zum Jahresende 2009 als einer der ersten HD+-kompatiblen Sat-Receiver. S500-Besitzer bekommen laut Videoweb ein kostenloses Austauschgerät geliefert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

ghjklöasd 11. Sep 2009

Sat ist das Beste. Du kaufst dir ne Schüssel bei crazy Achmed für 29.95. Und fängst an...

HD-Readyly 10. Sep 2009

Wir sind die Zielgruppe von HD+ ... wenn wir den Scheiß nicht mitmachen ... dann haben...

zwick 10. Sep 2009

calgon heißt jetzt doch... finisch

ottIFAnt 10. Sep 2009

Super, endlich ein Receiver der HD+ und HD- kompatibel ist.

Pssi 09. Sep 2009

Warum steht im artikel vom S500 denn das eine Smart card mit geliefert wird wenn er...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /