Abo
  • IT-Karriere:

Navigationsgeräte von Navigon mit elektronischem Kompass

Einsteigergeräte mit Fußgängernavigation im Hochformatmodus

Navigon stellt neue Einsteigergeräte für die Autonavigation vor. Die Modelle werden bei der Fußgängernavigation im Hochformat bedient und sind teilweise mit einem elektronischen Kompass ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Navigon Zielgerade nennt der Hersteller die spezielle Fußgängernavigation. Damit soll die Distanz zwischen Parkplatz und dem eigentlichen Ziel zu Fuß mit Hilfe des Navigationsgeräts überbrückt werden. Die Modelle der 14er und 24er Serie merken sich die Parkposition des Autos automatisch und starten dann die Fußgängernavigation. Dann werden die Geräte im Hochformat bedient, was bei der Fußgängernavigation mehr Komfort verspricht.

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Braunschweig, Kassel
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel

In diesem Modus werden zumindest in den 24er Modellen Sonderfunktionen wie Fahrspurassistent, Einbahnstraßenwarner, Geschwindigkeitshinweise und Ähnliches ausgeschaltet, die bei der Fußgängernavigation sowieso nicht benötigt werden. Damit will Navigon den Stromverbrauch senken und verspricht eine Nutzungsdauer von bis zu vier Stunden. Außerdem wird der integrierte Lagesensor zum Stromsparen genutzt. Sobald das Gerät hingelegt oder in die Tasche gesteckt wird, schaltet sich das Display zum Stromsparen aus.

In beiden Modellreihen kommt ein 3,5-Zoll-Touchscreen im 4:3-Format zum Einsatz. In den 14er Modellen gibt es neben einem Fahrspurassistenten einen Radarwarner, Reality View Light sowie Myroutes. Zusätzlich dazu besitzen die 24er Modelle noch einen elektronischen Kompass, der besonders bei der Fußgängernavigation von Vorteil sein soll. Ferner gibt es Text-to-Speech, Landmark View3D, TMC-Unterstützung sowie Clever Parking, um bei der Parkplatzsuche zu helfen.

Mitte September 2009 will Navigon die 14er und 24er Modellreihen auf den Markt bringen. Preislich den Anfang macht das 1400 mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz für 129 Euro. Auf 149 Euro steigt der Preis für das 1410, das mit Karten für 40 Länder in Europa ausgeliefert wird. Zum gleichen Preis gibt es das 2400 mit Karten für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Europaversion 2410 gibt es dann für 169 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 279,90€

Navigator 10. Sep 2009

ich will so etwas eher als eine spontane Funktion. Für Fragestellungen der Art "Was mache...

bifi 09. Sep 2009

Das iPhone Lagesensoren. Es weiß wie es gehalten wird.

Siga9876 09. Sep 2009

Google Maps (bei mir kein GPS :-( kann auf Handies mit GPS andere sein) kann Fußgänger...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /