Story: iRiver bringt E-Book-Reader mit Tastatur

E-Book-Reader, Kalender und Notizblock in einem

Mit dem koreanischen Hersteller iRiver drängt ein weiterer Akteur mit einem E-Book-Reader auf den deutschen Markt. Story heißt das schicke Gerät, das wie Amazons Kindle 2 mit einer Tastatur ausgestattet ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tastatur ist das wichtigste Merkmal, das den koreanischen E-Book-Reader von anderen Geräten, die auf dem deutschen Markt erhältlich sind, abhebt. Es handelt sich um eine modifizierte QWERTY-Tastatur, die am unteren Rand des ganz in Weiß gehaltenen Gehäuses sitzt. Darüber kann der Nutzer Anmerkungen zu Büchern festhalten oder sich etwas notieren. Das Gerät verfügt zudem über einen Kalender, in den Nutzer per Tastatur Termine eintragen können.

Tastatur macht das Gerät größer

Stellenmarkt
  1. IT-Softwareentwickler / Fachinformatiker (w/m/d)
    Seele GmbH, Gersthofen
  2. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
Detailsuche

Die Tastatur macht den E-Book-Reader größer als andere Geräte mit einem 6-Zoll-Bildschirm: Er misst etwa 20 x 13 cm und ist knapp 1 cm dick. Das Gewicht beträgt knapp 300 Gramm. Das Display stammt von E-Ink und stellt acht Graustufen dar. Als interner Speicher stehen immerhin 2 GByte zur Verfügung, die mittels einer SD-Karte noch einmal um bis zu 16 GByte erweitert werden können. Mit einer Akkuladung soll der Leser laut Hersteller mehr als 7.000-mal umblättern können.

Geblättert wird mit unauffällig ins Gehäuse integrierten Knöpfen. Diese sind auf beiden Seiten des Gehäuses angebracht, so dass das Gerät mit der rechten ebenso wie mit der linken Hand bedient werden kann.

Texte und Office-Dokumente

Story erkennt die üblichen Textformate für E-Books wie ePub, pdf und txt. Außerdem stellt er Word-Dokumente, Excel-Tabellen und Powerpoint-Präsentationen dar. Wie die Konkurrenten zeigt auch das iRiver-Gerät Grafiken (jpg, gif und bmp) an. Gedacht ist das in erster Linie für Comics. Das Besondere: Der Nutzer kann die Bilder auch als zip-Archiv auf das Gerät laden. Der Comicviewer zeigt sie dann als Bildfolge an.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bücher gibt es bekanntlich nicht nur in Schriftform, sondern auch als Hörbuch, weshalb auch Story Audiodateien abspielt. Diese können als mp3 vorliegen, aber auch in den Formaten wma und ogg. Da das Gerät über ein Mikrofon verfügt, kann der Nutzer auch Sprachnotizen machen. Anhören kann der Nutzer die Audiodateien per Kopfhörer oder über einen integrierten Monolautsprecher, der sich auf der Rückseite des Gehäuses befindet.

Buchhandelskette als Partner

Ab Oktober soll das Gerät in Deutschland erhältlich sein. Der Preis soll zwischen 280 und 300 Euro liegen. Derzeit verhandeln die Koreaner nach eigenen Angaben mit einer großen deutschen Buchhandelskette, die als Vertriebspartner gewonnen werden soll.

Die Nachfolgemodelle für den Story stehen im Übrigen schon in den Startlöchern, sagt Europachef Yoeng Gyu Kim: Im November will iRiver ein WLAN-fähiges Gerät auf den Markt bringen. Für Anfang 2010 ist ein E-Book-Reader mit UMTS geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /