• IT-Karriere:
  • Services:

Disney kauft Studio von Bungie-Gründer und Halo-Miterfinder

Alex Seropian ist neuer Kreativchef bei Disney Interactive

Micky Maus statt Master Chief: Disney Interactive übernimmt das amerikanische Entwicklerstudio Wideload - und damit auch dessen Gründer Alex Seropian. Er war einer der Gründer von Bungie und ein Miterfinder der Halo-Reihe.

Artikel veröffentlicht am ,

Alex Seropian
Alex Seropian
Disney kauft das in Chicago ansässige, bislang unabhängige Entwicklerstudio Wideload Games. Dessen Gründer Alex Seropian ist bei Disney künftig in der neu geschaffenen Position des studioübergreifenden Kreativdirektors tätig. Seropian war 1991 einer der Gründer von Bungie Software, später war er entscheidend an der Erfindung der Halo-Serie beteiligt. 2003 hat er sein eigenes Team Wideload gegründet, das bislang vor allem die beiden nur mäßig erfolgreichen Spiele Stubbs the Zombie und Hail to the Chimp produziert hat.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Die Verpflichtung von Seropian ist ein weiteres Anzeichen dafür, dass es Disney Interactive ernst meint mit dem Einstieg in den Computerspielemarkt. Besonders spannend ist das bislang geheimnisvollste Großprojekt des Unternehmens, an dem Designlegende Warren Spector bei seinem ebenfalls von Disney übernommenen Entwicklerteam Junction Point Studios arbeitet. Dabei handelt es sich Gerüchten zufolge um ein düsteres Micky-Maus-Spiel in einem Endzeitszenario, das für Nintendos Wii erscheint.

Finanzielle Details der Übernahme von Wideload sind nicht bekannt. Erst Ende August 2009 hatte Disney den Kauf des Comicverlags Marvel für rund 4 Milliarden US-Dollar verkündet. Dessen Superhelden wie Spider-Man oder Hulk lassen sich vorzüglich in Computerspielen vermarkten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

The Howler 10. Sep 2009

Geiles Spiel, weiss eigentlich jemand warum das so wenig Erfolg hatte? Die Story und der...

Fürst Myschkin 09. Sep 2009

Naja, Warren Spector trau ich alles zu. System Shock, Deus Ex und Thief gehören zu den...

Minnie 09. Sep 2009

Rock 'em!!


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /