• IT-Karriere:
  • Services:

Flickr-Anwendung fürs iPhone

Kostenlose Anwendung bringt Bilderdienst auf Apples Handy

Flickr hat eine Anwendung für das iPhone und den iPod Touch von Apple vorgestellt. Damit wird die bisherige Mobile-Website des Bilderdienstes ergänzt. Die Flickr-Anwendung nutzt allerdings die Fähigkeiten von Apples Hardware bisher nicht voll aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Website m.flickr.com für kleine Displays bekommt mit der speziellen iPhone-Anwendung nun Nachwuchs. Der Startbildschirm zeigt nach der Freischaltung des Nutzerkontos die neuen Bilder der Flickr-Bekanntschaften in Form einer Slideshow an.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Der Uploadknopf lädt ausgewählte Fotos von dem iPhone direkt zu Flickr herauf, wo sie auch verschlagwortet und mit Titeln und Beschreibungstexten versehen werden können. Mit der iPhone-Tastatur ist das bei großen Bildmengen aber recht umständlich. Außerdem können die Sicherheitseinstellungen gesetzt werden, damit ein Bild zum Beispiel nur von freigeschalteten Flickr-Kontakten eingesehen werden kann.

Der Benutzer kann mit der Flickr-App auch auf die Suche nach Bildern gehen und sie wie auf der Webseite auch kommentieren. Eine Zoomfunktion fehlt der Flickr-Anwendung aber leider. Das ist angesichts des kleinen Displays besonders ärgerlich, zumal andere Anwendungen die dafür notwendige Zweifingergeste problemlos unterstützen. Hier hat sogar die webseitenbasierte m.flickr.com-Website Vorteile: Mit ihr ist das Zoomen über den Safari Browser anstandslos möglich.

Die Flickr-Anwendung wird in Apples US-App-Store kostenlos angeboten. Im deutschen App Store ist die Anwendung noch nicht verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 11,99€
  3. 52,99€
  4. 20,49€

loler 10. Sep 2009

;-) Der kann sicher auch total toll Skins installieren und Filme aus dem Nezt saugen...

ME_Fire 09. Sep 2009

Es gibt viele Websites die sind wirklich gut programmiert und auch für Mobilgeräte...

DerAkademiker 09. Sep 2009

Und heute Abend wirds einen haufen Werbung fuer ein portables Medienabspielgeraet des...

shala 09. Sep 2009

Eine Nachricht die neben der iPhone-Anwendung (die es nicht einmal in Deutschland gibt...

Monday 09. Sep 2009

einen iPod touch mit Cam heute abend. Mal sehen. 9h:40m noch bis "It's only rock and...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /