Abo
  • Services:

EZcontrol XS1 - flexible Heimautomatisierung per Funk

Steuergerät lässt sich per Webfrontend programmieren

Mit seinem Steuergerät XS1 will EZcontrol eine flexible Heimautomatisierung per Funk ermöglichen. Das Gerät kann Daten von Funksensoren verschiedener Hersteller empfangen und damit beispielsweise Rollläden, Beleuchtung oder Bewässerungsanlagen steuern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EZcontrol XS1 verfügt über zwei integrierte Funktransceiver, die im Bereich von 433 MHz sowie 868 MHz funken. Die darüber empfangenen Daten von Funksensoren kann das Steuergerät auswerten, um Fernbedienungssignale oder Schaltvorgänge auszulösen.

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. Interhyp Gruppe, München

Die Programmierung erfolgt dabei über eine an C angelehnte Skriptsprache und wird in einer Webapplikation vorgenommen. Sensordaten und Aktorschaltvorgänge lassen sich auf einer Speicherkarte aufzeichnen und später auslesen oder darstellen. EZcontrol bietet auch eine Dokumentation des verwendeten HTTP-Protokolls zur Integration in eigene Software, denn das System kann sämtliche Daten auch in JSON zur Verfügung stellen, wie es bei Ajax-Applikationen typischerweise genutzt wird. Firmwareupdates können ebenfalls über das Webfrontend durchgeführt werden.

Zudem ist eine umfangreich programmierbare Wochenzeitschaltuhr integriert, in deren Schaltzeitpunkte Sonnenauf- und untergang mit optionaler zeitlicher Verschiebung und eine Zufallszeit mit einbezogen werden können.

Ein Computer wird dazu nicht benötigt, denn das EZcontrol XS1 arbeitet völlig selbstständig. Seine Leistungsaufnahme beträgt laut Hersteller weniger als 2 Watt. Der Anschluss ans heimische Netzwerk erfolgt per Fast-Ethernet. Dabei bietet das Steuergerät Platz für die Konfiguration von je 64 Aktoren und Sensoren, 128 Zeitschaltvorgängen und 32 Skripten.

Mit der Software Casalive kann das EZcontrol XS1 auch mit dem iPhone oder iPod touch gesteuert werden.

EZcontrol bietet ab sofort eine Basisversion des XS1 für 189 Euro an, die nur Steuerbefehle senden kann. Bei Bedarf kann das System per Software auf die Vollversion erweitert werden, die 349 Euro kostet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 169,90€ + Versand

Andreas1000 09. Sep 2009

So wie ich das sehe kann Linuxmce das alles. Klar ist einiges an Zeit zu investieren...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /