Abo
  • Services:

Von der Playstation 3 zur Playstation 3D

Mehr Details zu Sonys geplanter Stereoskopiedarstellung von Spielen

Wird die Playstation 3 ab 2010 wirklich alle Spiele in stereoskopischem 3D darstellen? Was die Sony-Promoter auf der IFA versprechen, hat nun das Playstation-Team etwas relativiert. Außerdem gibt es mittlerweile mehr Infos zur 3D-Technik von Sony.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie berichtetet zeigt Sony auf der IFA auch die Playstation 3 Slim an einem 3D-Fernseher - dabei handelt es sich um einen 200-Hz-Fernseher mit Shutterbrillen. Im Laufe des Jahres 2010 will Sony nicht nur derartige 3D-Fernseher auf den Markt bringen, sondern auch die Playstation 3 mit einem Firmwareupdate dazu kompatibel machen.

 

Stellenmarkt
  1. Enercon GmbH, Aurich
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln

Auf der IFA demonstrierte Sony das in Verbindung mit dem futuristischen Rennspiel Wipeout HD Fury. Zudem wurden in einer Sony-Pressekonferenz auch Videos von Motorstorm und Gran Turismo in 3D gezeigt - hier allerdings auf einem 3D-Projektor und mit Polfilterbrillen für die Zuschauer.

Alle PS3-Spiele sollen in stereoskopischem 3D dargestellt werden können, bekräftigte der Präsentator mehrmals gegenüber Golem.de. Das stimmt allerdings laut eines Sprechers von Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) nur bedingt. Mit der Firmware werde 2010 der Grundstein dafür gelegt, dass Spiele 3D-Fernseher unterstützen können - das ist aber nicht automatisch der Fall. Alte Spiele können nachträglich vom Entwickler gepatcht werden und neue Spiele können die Stereoskopie-Darstellung von Hause aus unterstützen.

Stereoskopisches 3D ist im Grunde nur für 3D-PS3-Spiele interessant, die mit 60 Bildern/s laufen und bei denen eine Halbierung der Bildrate auf 30 Bilder/s akzeptabel wäre. Alternativ könnten Hersteller im 3D-Modus auch etwas weniger Details darstellen, damit die Framerate nicht unter die 30 Bilder/s sinkt.

Für jedes Auge muss dabei eine eigene Ansicht berechnet und in sehr schneller Folge wechselseitig dargestellt werden, um Flimmern zu vermeiden. Die über Infrarot vom Fernseher angesteuerte Shutterbrille sorgt dafür, dass immer nur eines der beiden Augen das für es gedachte Bild sieht. Sonys Bravia-Fernseher auf der IFA rechnen das PS3-Bild auf 200 Hz um, so dass für jedes Auge flimmerfreie 100 Hz übrig bleiben.

Das stereoskopisches 3D-Gaming mit der Playstation 3 wird laut Sony nicht nur in Verbindung mit den eigenen Bravia-Fernsehern funktionieren. Stattdessen werde die Technik eingesetzt, die auch die 3D-Blu-ray auf Fernsehern und Projektoren verschiedener Hersteller und mit verschiedenen 3D-Techniken zur Geltung bringen soll. Das lässt darauf schließen, dass die PS3 auch die 3D-Blu-ray-Filme nach einem Firmwareupgrade wiedergeben können wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. (-60%) 39,99€
  3. 14,99€
  4. 4,99€

ShockAndAwe 14. Mär 2010

Au wacka! Da kräuseln sich einem ja die Fußnägel bei den Klöpsen, die man hier so zu...

skillz86 03. Feb 2010

Seht, das Niveau in Person hat gesprochen. Niveauvolle Spiele werden immernoch produziert...

zilti. 23. Sep 2009

http://www.youtube.com/watch?v=fPhQxgcme2U

elitezocker.de 09. Sep 2009

Sorry! Ich bedaure sehr, dass Du Dich zurückgesetzt fühlst und meinst Deine Polemik...

Oregon 08. Sep 2009

Die Technik wird mit 200 Hz funktionieren, d.h. es wird mit 100 Hz "Flimmern". Das ist...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /