Abo
  • Services:

Von der Playstation 3 zur Playstation 3D

Mehr Details zu Sonys geplanter Stereoskopiedarstellung von Spielen

Wird die Playstation 3 ab 2010 wirklich alle Spiele in stereoskopischem 3D darstellen? Was die Sony-Promoter auf der IFA versprechen, hat nun das Playstation-Team etwas relativiert. Außerdem gibt es mittlerweile mehr Infos zur 3D-Technik von Sony.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie berichtetet zeigt Sony auf der IFA auch die Playstation 3 Slim an einem 3D-Fernseher - dabei handelt es sich um einen 200-Hz-Fernseher mit Shutterbrillen. Im Laufe des Jahres 2010 will Sony nicht nur derartige 3D-Fernseher auf den Markt bringen, sondern auch die Playstation 3 mit einem Firmwareupdate dazu kompatibel machen.

 

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Auf der IFA demonstrierte Sony das in Verbindung mit dem futuristischen Rennspiel Wipeout HD Fury. Zudem wurden in einer Sony-Pressekonferenz auch Videos von Motorstorm und Gran Turismo in 3D gezeigt - hier allerdings auf einem 3D-Projektor und mit Polfilterbrillen für die Zuschauer.

Alle PS3-Spiele sollen in stereoskopischem 3D dargestellt werden können, bekräftigte der Präsentator mehrmals gegenüber Golem.de. Das stimmt allerdings laut eines Sprechers von Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) nur bedingt. Mit der Firmware werde 2010 der Grundstein dafür gelegt, dass Spiele 3D-Fernseher unterstützen können - das ist aber nicht automatisch der Fall. Alte Spiele können nachträglich vom Entwickler gepatcht werden und neue Spiele können die Stereoskopie-Darstellung von Hause aus unterstützen.

Stereoskopisches 3D ist im Grunde nur für 3D-PS3-Spiele interessant, die mit 60 Bildern/s laufen und bei denen eine Halbierung der Bildrate auf 30 Bilder/s akzeptabel wäre. Alternativ könnten Hersteller im 3D-Modus auch etwas weniger Details darstellen, damit die Framerate nicht unter die 30 Bilder/s sinkt.

Für jedes Auge muss dabei eine eigene Ansicht berechnet und in sehr schneller Folge wechselseitig dargestellt werden, um Flimmern zu vermeiden. Die über Infrarot vom Fernseher angesteuerte Shutterbrille sorgt dafür, dass immer nur eines der beiden Augen das für es gedachte Bild sieht. Sonys Bravia-Fernseher auf der IFA rechnen das PS3-Bild auf 200 Hz um, so dass für jedes Auge flimmerfreie 100 Hz übrig bleiben.

Das stereoskopisches 3D-Gaming mit der Playstation 3 wird laut Sony nicht nur in Verbindung mit den eigenen Bravia-Fernsehern funktionieren. Stattdessen werde die Technik eingesetzt, die auch die 3D-Blu-ray auf Fernsehern und Projektoren verschiedener Hersteller und mit verschiedenen 3D-Techniken zur Geltung bringen soll. Das lässt darauf schließen, dass die PS3 auch die 3D-Blu-ray-Filme nach einem Firmwareupgrade wiedergeben können wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 552,99€ inkl. Versand (Preisvergleich ca. 645€) - Derzeit günstigste GeForce GTX 1080
  2. 0,00€
  3. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  4. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€, ELEX für 21,99€ und...

ShockAndAwe 14. Mär 2010

Au wacka! Da kräuseln sich einem ja die Fußnägel bei den Klöpsen, die man hier so zu...

skillz86 03. Feb 2010

Seht, das Niveau in Person hat gesprochen. Niveauvolle Spiele werden immernoch produziert...

zilti. 23. Sep 2009

http://www.youtube.com/watch?v=fPhQxgcme2U

elitezocker.de 09. Sep 2009

Sorry! Ich bedaure sehr, dass Du Dich zurückgesetzt fühlst und meinst Deine Polemik...

Oregon 08. Sep 2009

Die Technik wird mit 200 Hz funktionieren, d.h. es wird mit 100 Hz "Flimmern". Das ist...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /