• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia ohne eigenen Stand auf dem Mobile World Congress 2010

Handymarktführer nur mit einzelnen Aktivitäten auf dem Mobilfunkkongress

Am 15. Februar 2010 eröffnet die weltweit wichtigste Fachkonferenz rund um den Mobilfunk, der Mobile World Congress (MWC). Im kommenden Jahr wird Nokia als Marktführer für Mobiltelefone dort nicht mehr mit einem eigenen Stand vertreten sein, sagte der Hersteller Golem.de.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst gilt die Entscheidung von Nokia nur für den Mobile World Congress 2010 und betrifft nur den Mutterkonzern. Die Sparte Nokia Siemens Networks wird sich auf dem Mobile World Congress 2010 mit einem eigenen Stand präsentieren. Nokia selbst will rund um den MWC mit Veranstaltungen präsent sein. Es wird unter anderem eine Pressekonferenz erwartet, auf der neue Geräte vorgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. FLYERALARM Digital GmbH, Berlin, Würzburg

Erst später will das Unternehmen entscheiden, ob Nokia im übernächsten Jahr wieder auf dem MWC mit einem Stand vertreten sein wird, sagte der Hersteller.

Seit 2007 ist Nokia nicht mehr auf der Computermesse Cebit in Hannover mit einem Stand vertreten. Der Marktführer im Handysegment konzentriert sich seitdem stärker auf Hausmessen wie die Nokia World. Die letzte Nokia World fand Anfang September 2009 in Stuttgart statt. Diese Hausmesse nutzt der Hersteller meist dazu, um Topprodukte des Unternehmens vorzustellen. In diesem Jahr wurden das Booklet 3G und das N900 ungewöhnlicherweise bereits im Vorfeld der Nokia World 2009 angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

    •  /