Abo
  • Services:

Nüvifone G60 und M20 kommen nicht nach Deutschland

Garmin-Asus will ausschließlich Nachfolgemodelle auf den deutschen Markt bringen

Sowohl das Nüvifone G60 als auch das Nüvifone M20 wird Garmin-Asus nicht auf dem deutschen Markt anbieten, erklärte das Unternehmen Golem.de. Das Nüvifone G60 sollte nach etlichen Terminverschiebungen eigentlich noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Garmin-Asus nannte keine Gründe, weshalb die beiden ersten Nüvifone-Modelle nicht auf den deutschen Markt kommen werden. Begründet wurde der Schritt lediglich mit einer "strategischen Entscheidung". Allerdings bedeute das nicht, dass es künftig keine Mobiltelefone von Garmin-Asus in Deutschland geben werde. Das Unternehmen will mit Nachfolgemodellen des Nüvifone G60 und Nüvifone M20 in Deutschland starten. Wann das sein wird, wollte das Unternehmen nicht verraten.

 

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Bisher gibt es von Garmin-Asus nur eine vage Ankündigung eines Smartphones auf Basis von Android, das für das kommende Jahr geplant ist. Konkrete Produktankündigungen zu Nachfolgern der ersten beiden Nüvifone-Modelle gibt es bislang nicht. Auch die kommenden Nüvifone-Modelle wollen Garmin und Asus gemeinsam entwickeln.

Erstmals angekündigt wurde das Nüvifone Anfang 2008 und auf dem anschließenden Mobile World Congress 2008 zeigte der Hersteller nur Dummy-Geräte, die ohne Funktion waren. Lediglich das Gehäuse des ersten Mobiltelefons von Garmin war zu erkennen. Erst ein Jahr später verriet Garmin, dass das Nüvifone zusammen mit Asus entwickelt wurde.

 

Kurz danach wurde ein zweites Nüvifone angekündigt, das M20, das mit Windows Mobile ausgestattet ist. Erste funktionsfähige Exemplare des Nüvifone G60 und Nüvifone M20 waren dann auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona im Februar 2009 zu sehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. 899€
  3. ab 399€

Andrea Saluz 17. Okt 2009

Dafür ist es bereits in der Schweiz erhältlich, ab CHF 619.--

Himmerlarschund... 08. Sep 2009

Gehn die auf jedes Garmin? Oder nur für bestimmte Produkte. Guter Tipp, wusste ich noch...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /