Abo
  • Services:
Anzeige

Kingston liefert DDR3-Speicher mit 2.133 MHz aus

Speichermodule für übertaktete Systeme mit Core i5 und Core i7

Kingston bietet seine HyperX DDR3 Dual-Channel genannten Speicherkits ab sofort mit 1,65 Volt an, die somit Intels neue Plattform LGA1156 für Core i5 und Core i7 unterstützen. Dazu gehören auch Module mit 2.133 MHz Speichertakt.

Kingston liefert seine HyperX-Serie mit XMP-Unterstützung in unterschiedlicher Taktung aus, um Anwender aus verschiedenen Bereichen anzusprechen. Die 1,65-Volt-Speichermodule werden als 4-GByte-Kits mit Geschwindigkeiten von 1.333, 1.600, 2.000 und 2.133 MHz ausgeliefert und sind für Systeme mit Intels neuen Core-i7- und Core-i5-Prozessoren vorgesehen.

Anzeige
 

Das Paket "Kingston HyperX 4GB Dual-Channel 2133MHz CL8" mit XMP ist für Spieler und Enthusiasten gedacht, kostet es doch stattliche 339 Euro. In der CL9-Version liegt der Preis bei 232 Euro. Das CL8-Kit mit 2.000 MHz ist mit 170 Euro nur etwa halb so teuer wie das Spitzenmodell und kostet in der CL9-Version 121 Euro. Die Version mit 1.6000 MHz ist ab 113 Euro zu haben, die Speichermodule mit 1.333 MHz für 108 Euro.

Ende des Monats sollen zudem 8-GByte-Kits mit 1.333 und 1.600 MHz zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
tunnelblick 08. Sep 2009

hahahha! jop, das war was :) ich erinnere mich noch herzlich an mein erstes cd-rom von...

ich frag mich... 08. Sep 2009

ob einigen bei den Video einer "abgeht" wie es auch bei getuneten Autos der Fall ist...

tunnelblick 08. Sep 2009

bei was?! beim entpacken ist meist eins der flaschenhals, nämlich die platte.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 27,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: hmmm

    snboris | 20:06

  2. Angst vor FB? Wieso?

    Sharra | 19:37

  3. Re: Windows hat Skalierung immer noch nicht im Griff

    Desertdelphin | 19:36

  4. was ist schlimmer

    Prinzeumel | 19:22

  5. Re: Toll

    sneaker | 19:20


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel