Abo
  • Services:

Test: Core i5 und neuer i7 mit mehr Turbo und Sparmaßnahmen

Leistungsaufnahme

95 statt 130 Watt für die CPU und 4,7 Watt statt 28,6 Watt für den Chipsatz sollten bei der neuen Nehalem-Plattform deutliche Einsparungen ergeben. Zudem können Core i7 800 und Core i5 700 sich nun ohne Last auf bis zu 1,2 GHz heruntertakten, nicht mehr nur auf 1,6 GHz. Um auzuloten, wie sparsam sie sein können, haben wir die 4870-X2-Karte durch eine Radeon HD 4670 ersetzt, die für den Vista-Desktop laut AMD nur 11 Watt benötigt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln

Auf die Messergebnisse des Render-Test von Cinebench R10, den wir für die Volllastmessung verwendet haben, hat diese Karte keinen Einfluss. Das gilt auch für den neuen Test mit Windows Movie Maker, bei dem nie alle Kerne voll belastet sind.

Hat der Rechner nichts zu tun, stellen die Lynnfields bei weitem die sparsamsten Plattformen in diesem Test dar. Gemessen wird bei allen drei Szenarien stets das Gesamtsystem, also mit SSD, einer Festplatte und Grafikkarte. Selbst die ohne Last recht sparsamen Core-2-CPUs müssen sich durch ihre aufwendigeren Chipsätze von den Lynnfields klar schlagen lassen. Und die bisherigen Core i7 zeigen mit bis zu 40 Watt mehr fürs Nichtstun, wie energiehungrig die X58-Plattform ist.

Leistungsaufnahme Volllast
Leistungsaufnahme Volllast
Dasselbe Bild ergibt sich bei Volllast mit Cinebench R10. Bei nur leicht geringerem Tempo spart der Core i7 870 hier gegenüber dem 950 ganze 50 Watt ein. Die Plattformen mit Core i7 900 haben trotz 130 Watt TDP sogar eine höhere Leistungsaufnahme als der Phenom II, der mit 140 Watt angegeben ist.

Leistungsaufnahme Movie Maker
Leistungsaufnahme Movie Maker
Wie effektiv die schnelle Abschaltung von unbelasteten Kernen aber funktionieren kann, zeigt der Test mit Windows Movie Maker, hier schrumpfen die Abstände zwischen den bisherigen und den neuen Core i7. Die neuen Prozessoren sind dennoch klar sparsamer. Und dass eine CPU am Rande ihrer Leistungsfähigkeit sich nicht mehr in die Sleep-States setzen kann, zeigt der Dual-Core.

 Test: Core i5 und neuer i7 mit mehr Turbo und SparmaßnahmenTest: Core i5 und neuer i7 mit mehr Turbo und Sparmaßnahmen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Agamemnon 09. Sep 2009

Ich gähne nur noch, wenn "neue" Prozessoren vorgestellt werden, ich habe schon lange...

Leser 09. Sep 2009

Core i7 975 und 950 sind doch hier in den Benchmarks.

KARR 08. Sep 2009

"KITT ICH BRAUCH DICH!" Turbo-Boost!!!


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /