Abo
  • Services:

Die halboffene Betaphase von Aion hat Startschwierigkeiten

Lage bei den Servern stabilisiert sich nach großem Ansturm am Starttag

Betatests sind gelegentlich die erste von vielen Herausforderungen eines Onlinerollenspiels - das gilt offenbar auch für Aion. Auch einen Tag nach dem Start der halboffenen Betaphase kämpfen die Server teils mit längeren Wartezeiten und das Programm mit kleineren Bugs.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 9 GByte ist der Client von Aion groß - und wer den Download überstanden hat, den erwartet unter Umständen noch mehr an Herausforderungen. Seit Sonntag, 6. September 2009, läuft die halboffene Betaphase des Onlinerollenspiels von NC Soft. Direkt nach dem Start waren die europäischen Server in Frankfurt laut diverser Forenbeiträge stark überlastet. Einen Tag später hat sich die Lage etwas beruhigt - aber auch jetzt noch kann es dauern, dass das Log-in nicht akzeptiert wird, weil der Zugangsserver keine Antwort sendet. Mit etwas Geduld hat es aber auch Golem.de geschafft, einen Charakter anzulegen und in die virtuelle Fantasywelt einzusteigen.

 

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Ladezeiten von Aion lagen trotz schneller Festplatte und 4 GByte RAM im Bereich mehrerer Minuten. Die Bildwiederholrate im Spiel war dann trotz aufwendiger Grafik - das Programm basiert auf der Cryengine - und hoher Details auf einem Rechner mit 2,2 GHz wenig nervenstrapazierend, sondern angenehm flüssig. Positiv ist die Einstiegshilfe, die Steuerung und Spieldetails in gut gemachten Animationsfenstern erklärt. Direkt neben dem Startgebiet warten erste Anfängermonster, so dass Spieler sofort beginnen können, ihren Rang zu erhöhen - allerdings gibt es in der Beta eine Levelobergrenze von 30.

Zugänge zu der Betaphase, die noch bis zum 13. September 2009 läuft, gibt es in begrenzter Stückzahl auf der offiziellen Homepage. Außerdem verlosen mehrere Spielefachsites die Keys in größeren Stückzahlen. Die Verkaufsversion von Aion geht am 25. September 2009 online, wer das Programm vorbestellt, darf schon ein paar Tage früher loslegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Aion 20. Sep 2009

Wer nur daemlich konsumiert und die neuen Kontakte nicht nutzt um sein "soziales Netz...

The Howler 11. Sep 2009

Bei Aion sogar noch viel mehr... schon in der Closed Beta hatten wir im Abyss Schlachten...

The Howler 10. Sep 2009

Hat mir überhaupt nicht gefallen... Hab in der Beta bis lvl 17 gespielt, dann einfach...

The Howler 10. Sep 2009

Dann erstell dir mal ne Kopie von der Aion.bin und rename die nach Aion.exe ;) Ist...

The Howler 10. Sep 2009

Die letzte Aussage von PlayNC war sinngemäß: Die Lage mit dem GG werde weiter beobachtet...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /