Abo
  • Services:
Anzeige

Axel-Springer-Verlag: Deutschland als Paid-Content-Vorreiter

Bild-Vorstand appelliert zur IFA an die Medienbranche

Der Chef der Bild-Gruppe bei Axel Springer will die Umstellung auf Bezahlinhalte im Internet nicht allein angehen. Er ruft die Branche deshalb auf, wagemutiger zu werden.

Der Axel-Springer-Verlag ruft die Medienbranche auf, verstärkt auf kostenpflichtigen Content zu setzen. "Deutschland hat die Chance, zum Vorreiter beim Paid Content zu werden", sagte Andreas Wiele, Vorstand Bild-Gruppe und Zeitschriften, bei der Eröffnung des Internationalen Medienkongress zur IFA 2009 in Berlin. Für Musik, Spiele und Handyinhalte würden die Nutzer bereits selbstverständlich Geld ausgeben, die Verlage wagten es aber nicht, für die gesammelte journalistische Kompetenz im Internet Geld zu verlangen.

Anzeige

Springer wolle spätestens bis 2019 die Hälfte seines Umsatzes im Internet generieren, meldete Wiele an.

Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner hatte Anfang Juli 2009 angekündigt, die kostenlosen Inhalte im Internet "zurückdrehen" zu wollen. Der Verlag wolle Schritt für Schritt Bezahlcontent anbieten. "Sämtliche Inhalte auf Smartphones werden wir auf Dauer gegen Gebühr anbieten", sagte Döpfner später. Kostenpflichtige Apps-Angebote für das iPhone sollen ab Herbst 2009 über die mobilen Versionen der Websites von Welt, Bild-Zeitung und Computerbild kommen.

Der Chef der WAZ-Mediengruppe, Bodo Hombach, hatte diese Überlegungen wenig später als "wichtigste medienpolitische Initiative seit Jahrzehnten" begrüßt.

Als eine Art Gegenstimme zu einer solchen Sicht auf das Internet haben Journalisten und Blogger am heutigen Montag ein Internet-Manifest veröffentlicht.

Bei der Eröffnung am Montagvormittag debattierten Vertreter von Musik, TV, Film, Verlag und Internet die Aussichten des Medienstandortes Deutschland angesichts der Krise der klassischen Medien und die Weltwirtschaftskrise.


eye home zur Startseite
Jurastudent 10. Sep 2009

Dummerweise fallen auf dieses Märchen noch nicht einmal die eingefleischtesten BILD-Leser...

dissident 09. Sep 2009

Gut so, daß dieses Volksverdummungsphamplet mit seinen neoliberalen Hetzkampagnen gegen...

telekomhass 08. Sep 2009

für alle die sich an freien wissen beteiligen wollen, alt+druck taste und bei paint...

jjjjjjjjjjjjjjj 08. Sep 2009

HAHAHAHAHAHAHAHAHA ! Selten so gelacht ! Der Geist ist aus der Flasche, und niemand...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. fluid Operations AG, Walldorf
  2. Stadler Pankow GmbH, Berlin
  3. Consultix GmbH, Bremen
  4. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  2. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  3. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  4. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  5. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  6. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  7. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  8. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  9. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  10. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 18:39

  2. Schade, dass man hier keine Bilder einbetten kann

    __destruct() | 18:37

  3. Re: Style over Substance Hardcore.

    Hotohori | 18:37

  4. Re: Lohnt das Upgrade?

    nille02 | 18:37

  5. Re: Das sind mal Stundensätze

    mnementh | 18:36


  1. 18:36

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:44

  5. 16:33

  6. 16:02

  7. 15:20

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel