Abo
  • IT-Karriere:

NEC: 22-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung

Multisync EA222WMe soll im Dezember 2009 erhältlich sein

NEC will zum Jahresende mit dem Multisync EA222WMe ein besonders energiesparendes Display auf den Markt bringen. Das LCD arbeitet mit einer White-LED-Hintergrundbeleuchtung.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt Leuchtstoffröhren setzt NEC beim Multisync EA222WMe auf weiße LEDs zur Hintergrundbeleuchtung. Im Vergleich zu herkömmlichen Displays soll das eine Energieeinsparung von 50 Prozent bringen, konkrete Daten nennt NEC aber nicht.

Stellenmarkt
  1. zero, Bremen
  2. über HSH+S Management und Personalberatung GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)

Darüber hinaus wartet das neue Display mit weiteren Energiesparfunktionen auf, die bereits in anderen Geräten der Serie Multisync-EA zum Einsatz kommen. Dazu zählt ein Ambient-Light-Sensor, um die Bildhelligkeit dem Umgebungslicht anzupassen. Der sogenannte One-Touch-Eco-Button erlaubt es, die Helligkeit mit einem Knopfdruck zu reduzieren.

Das 22-Zoll-Display soll dabei eine Helligkeit von 250 cd/qm erreichen. Als Anschlüsse sind DVI- und Displayport verbaut. Hinzu kommen eine Höhenverstellbarkeit von bis zu 110 mm sowie eine Pivot-Funktion.

Der NEC MultiSync EA222WMe soll voraussichtlich ab Dezember 2009 in Schwarz und Weiß mit silbernem Frontrahmen im Handel verfügbar sein, einen Preis nannte NEC nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Powerbanks ab 22,49€, 5-Port-Powerport für 26,39€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. ab 349,00€ (für 49-Zoll 4K UHD)
  4. ab 49,00€

Gucky 08. Sep 2009

Schon klar, dass es im Artikel um das EA222WMe ging? Aber die PM schläft wohl noch immer...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /