Abo
  • IT-Karriere:

NEC: 22-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung

Multisync EA222WMe soll im Dezember 2009 erhältlich sein

NEC will zum Jahresende mit dem Multisync EA222WMe ein besonders energiesparendes Display auf den Markt bringen. Das LCD arbeitet mit einer White-LED-Hintergrundbeleuchtung.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt Leuchtstoffröhren setzt NEC beim Multisync EA222WMe auf weiße LEDs zur Hintergrundbeleuchtung. Im Vergleich zu herkömmlichen Displays soll das eine Energieeinsparung von 50 Prozent bringen, konkrete Daten nennt NEC aber nicht.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen

Darüber hinaus wartet das neue Display mit weiteren Energiesparfunktionen auf, die bereits in anderen Geräten der Serie Multisync-EA zum Einsatz kommen. Dazu zählt ein Ambient-Light-Sensor, um die Bildhelligkeit dem Umgebungslicht anzupassen. Der sogenannte One-Touch-Eco-Button erlaubt es, die Helligkeit mit einem Knopfdruck zu reduzieren.

Das 22-Zoll-Display soll dabei eine Helligkeit von 250 cd/qm erreichen. Als Anschlüsse sind DVI- und Displayport verbaut. Hinzu kommen eine Höhenverstellbarkeit von bis zu 110 mm sowie eine Pivot-Funktion.

Der NEC MultiSync EA222WMe soll voraussichtlich ab Dezember 2009 in Schwarz und Weiß mit silbernem Frontrahmen im Handel verfügbar sein, einen Preis nannte NEC nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. 279,90€
  3. 64,90€ (Bestpreis!)

Gucky 08. Sep 2009

Schon klar, dass es im Artikel um das EA222WMe ging? Aber die PM schläft wohl noch immer...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /