• IT-Karriere:
  • Services:

Colt: 40 MBit/s über Kupferleitungen

Anbieter nennt keine Preise

Colt Telecom stellt seine Dienste ab sofort in zwölf europäischen Ländern mit Zugangsbandbreiten von bis zu 40 MBit/s über Standardtelefonleitungen zur Verfügung. Die Anschlüsse sollen deutlich billiger sein als Lösungen auf Basis von Glasfaseranschlüssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mittelständische Unternehmen, die Investitionen in Glasfaseranschlüsse vermeiden wollen, sollen mit den neuen Angeboten von Colt "bis zu 50 Prozent der sonst erforderlichen Kosten sparen", heißt es in der Ankündigung. Was die entsprechenden Anschlüsse aber kosten sollen, will Colt auch auf Nachfrage nicht angeben. Dies hänge von zu vielen Faktoren ab.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. NetCom BW GmbH, Ellwangen

In Belgien, Deutschland, Irland, den Niederlanden, in Schweden, der Schweiz und in Spanien stellt Colt über Kupferdoppeladern symmetrische Bandbreiten von bis zu 40 MBit/s zur Verfügung, in Dänemark und Österreich sind es bis zu 30 MBit/s.

Colt bietet über die Anschlüsse sein gesamtes Diensteportfolio an, von Ethernet- und IP-Services einschließlich Internetzugang über VoIP-Dienste bis hin zur Standortvernetzung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

IhrName9999 11. Sep 2009

Na? Mal wieder im Thread verirrt? Oder einfach nur n bischen Frust ablassen?

Lemy Danger 07. Sep 2009

Wenn Du genügend gSVHDL-Leitungen zusammenschaltest kriegst Du sogar 1 GBit drüber. Gut...

MonMonthma 07. Sep 2009

Nur für dich ;) SYMMETRISCHE Bandbreiten von bis zu 40 MBit/s !!!111!!

Rama Lama 07. Sep 2009

Ich finde keine Presseerklärung von Colt zu diesem Thema - wenn man die von 2007 mal au...

DSLller 07. Sep 2009

Die Internetbandbreite ist nicht das Thema. Das Thema ist DSL, man kann die Bandbreite...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /