• IT-Karriere:
  • Services:

EUserv - Onlinespeicherdienst für Server-Backups

Dienst stellt bis zu 200 GByte Onlinespeicher per SFTP bereit

EUserv startet einen neuen Onlinespeicherdienst, der bis zu 200 GByte Speicherplatz bereitstellt und auch für Server-Backups geeignet sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Onlinespeicher von EUserv kann zwar auch als Onlinefestplatte in eine Desktopumgebung eingebunden werden, ist aber primär als Online-Storage-Dienst für Datenbackups von Servern oder PC-Festplatten gedacht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt
  2. Gesellschaft 2020 GmbH, Wuppertal

Der Zugriff auf den Onlinespeicher erfolgt per Secure FTP. Angeboten wird er mit Kapazitäten von 5, 10, 25, 50, 100 und 200 GByte. Das Datenübertragungsvolumen ist im Preis enthalten. Das kleinste Paket kostet 70 Cent im Monat zuzüglich einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 9,99 Euro, das große Paket mit 200 GByte schlägt mit 17,85 Euro monatlich plus einmalig 9,99 Euro Einrichtungsgebühr zu Buche. Die Vertragslaufzeit liegt bei mindestens drei Monaten.

Die Daten liegen bei EUserv auf einem RAID-5-System. Optional können sie zudem einmal pro Nacht in ein zweites und räumlich getrenntes Rechenzentrum auf einem anderen Speicherserver gesichert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

rzb1986 07. Jun 2011

EUServ.de verwendet bei seinen Online Festplatten meines Wissen nach FTP(E)S...

leser123456789 07. Sep 2009

Soweit ich das sehen kann, steht da nix über die Verfügbarkeit der daten über Web (HTTP...

chorn 07. Sep 2009

Kann man auch Ranges festlegen? Oder ist das nichts, um mal eben ein Backup von einem...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /