Abo
  • Services:

Fennec - dritte Alpha für Windows Mobile

Mobile Firefox startet und arbeitet schneller

Mozilla hat eine dritte Alphaversion seines mobilen Browsers Fennec für Windows Mobile veröffentlicht. Sie soll schneller starten und sie bringt einige neue Funktionen mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein plattformübergreifender Schnellstart-Deamon soll Fennec unter Windows Mobile deutlich schneller starten lassen, allerdings muss zuvor einmal das Telefon neu gebootet werden.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Zudem wurde das Panning, also das Hinein- und Herauszommen aus Ansichten, deutlich verbessert. Ein Tile-Cache speichert zuvor bereits gerenderte Fragmente zwischen, was bei wiederholter Ansicht Rechenzeit spart. Zudem lässt sich der Ansatz nun mit nativem Scrollen verbinden, was für eine weitere Geschwindigkeitssteigerung sorgt.

 

Darüber hinaus läuft Fennec dank CSS-Media-Querys nun auf mehr Bildschirmauflösungen.

Die Alpha 4 von Fennec für Windows Mobile steht ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit, auch ein Cab-Installer ist verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate.de

tux-zuechter 07. Sep 2009

hab die neue version schon getestet... echt cool also das konzept der bedienung einfach...

mw (Golem.de) 07. Sep 2009

Das war bei der CBase in Berlin - hatte Stil und war auf Wunsch von Herrn Raskin...

gggg 07. Sep 2009

Kleiner Nachtrag nach kurzer Recherche: https://wiki.mozilla.org/Mobile/Symbian

razer 07. Sep 2009

hm?


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /