Abo
  • Services:

Mediola - das eigene Heim per Smartphone steuern

System von Telefunken und Tecnovum verbindet die komplette Haustechnik per Funk

Unter der Marke "Mediola" stellt Telefunken auf der IFA ein System vor, das Smartphones zu einer Universalfernbedienung für die gesamte Medien- und Haustechnik im eigenen Heim macht. Nicht nur Stereoanlage und Fernseher lassen sich steuern, auch Licht, Heizung und das Bewässerungssystem für den Garten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Telefunken und Tecnovum entwickelte Mediola-System erlaubt es, Geräte wie Stereoanlage, Fernseher, Receiver, DVD-Player, Mediacenter, Heizung, Beleuchtung, Rollläden, Babyphone, Überwachungskameras oder die Gartenbewässerung per iPhone oder iPod touch zu kontrollieren. Zudem können auf dem Computer gespeicherte Bilder sowie Musik und Videos vom Smartphone auf der Stereoanlage und dem Fernseher wiedergegeben werden.

Stellenmarkt
  1. DEUTZ AG, Köln
  2. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm

Das "Mediola a.i.o. Control" genannte System setzt sich aus drei Grundkomponenten zusammen: dem multifunktionalen Controller mit integrierter Mediensteuerung "a.i.o. remote" für iPhone, iPod touch, diversen Smartphones sowie Netbooks und Computern. Hinzu kommen das "a.i.o. gateway" zur drahtlosen Anbindung von Geräten und Haustechnik via Infrarot, Funk, WLAN, Zigbee und verschiedene Bus-Systeme (EIB, CAN, LON). Als dritte Komponente gehört der "a.i.o. creator" zum System, ein Design- und Funktionsgenerator zur Administration und Erstellung individueller Fernbedienungsseiten und Szenarien für das System.

Die Zusammenschaltung erfolgt per Funk, Infrarot (IR) und WLAN über ein zentrales Gateway. Exotische Geräte werden zum Beispiel über Funksteckdosen in die Steuerung einbezogen. So lassen sich auch nachts Lampen einschalten, um das von einer Webcam übertragene Geschehen im Hellen zu verfolgen.

Bewässerung nach Bedarf

Mediola Hydromander steuert die Gartenbewässerung nach dem tatsächlichen Bedarf und unterstützt Bewässerungssysteme von Toro, Rainbird oder Hunter. Hydromander greift dabei auf Sensoren zurück, die Aufschluss darüber geben, ob ein Boden feucht oder trocken und wie hoch die Temperatur ist, ob gerade starker Wind weht oder welches Wetter prognostiziert wird.

Auch die Heizung und Klimaanlage kann Mediola steuern und ergänzt so Anlagen verschiedener Hersteller. So kann die Heizung nicht nur aus der Ferne hochgefahren werden, sondern auch mit zusätzlichen Sensoren komplexe Automatikprogramme umgesetzt werden.

Anfang 2010 will Telefunken eine Consumer-Edition von Mediola für unter 500 Euro auf den Markt bringen. Ab Sommer 2010 sollen dann eine Premium- und eine Profi-Edition für professionelle Medien- und Gebäudeprojekte folgen, die auf der Consumer-Edition aufbauen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Doom, Fallout 4, Dishonored 2)
  2. (u. a. 2 TB 77,99€, 4 TB 108,99€)
  3. 219,00€
  4. 19,99€

redex 06. Sep 2009

Leider nurnoch selten. Hatt ich früher mal ausprobiert. Das hat bestens funktioniert...

xbmc 04. Sep 2009

(kt)


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Westwood Studios: Command & Conquer rockt die GDC 2019
Westwood Studios
Command & Conquer rockt die GDC 2019

GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.
Von Peter Steinlechner

  1. Command & Conquer Remaster entstehen auf Teilen des ursprünglichen Quellcodes
  2. Command & Conquer Communityvertreter helfen bei Entwicklung von Remaster
  3. C&C Rivals im Test Tiberium für unterwegs

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /